16.02.2004 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Schläger lösen sich in Luft auf

von Jutta Porsche Kontakt Profil

In Luft aufgelöst haben sich zwei junge Männer, die in der Nacht zum Samstag einen 33-jährigen aus Luhe-Wildenau brutal verprügelten. Das Opfer erlitt eine schwere Gehirnerschütterung, Platzwunden und Prellungen am Kopf und musste zur stationären Behandlung im Weidener Klinikum bleiben. Hinter dem Schläger-Duo vermutet die Polizei zwei Russland-Deutsche, da sich die beiden Täter mit den Namen Sergej und Christo ansprachen.

Der Vorfall ist recht dubios: Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 33-Jährige am Samstag um 3 Uhr morgens gerade eine Diskothek in der Judengasse verlassen, als er von dem Duo angegriffen und grundlos zusammengeschlagen wurde. Bevor die Beamten am Tatort eintrafen, ließen sich "Sergej" und "Christo" sowie zwei weitere Personen mit dem Taxi in eine andere Diskothek fahren. Der Taxi-Fahrer wurde schnell ermittelt und zeigte den Beamten in der Diskothek einen seiner Fahrgäste. Doch der 22-jährige behauptete - trotz gegenteiliger Zeugenaussagen - , er sei allein im Taxi gesessen. Er gab vor, das gesuchte Duo nicht zu kennen. Die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise unter 0961/4010.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.