29.01.2004 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Neue Leitstelle: noch Fragen offen

von Jutta Porsche Kontakt Profil

Dass die Integrierte Leitstelle für die Alarmierung von Rotem Kreuz und Feuerwehr kommen wird, ist keine Frage. Noch offen ist allerdings, wann die neue Einrichtung vor Ort realisiert wird. "Der Rettungszweckverband Weiden befindet sich derzeit in der Umgründungsphase", berichtete Leitender Rechtsdirektor Hermann Hubmann in seiner Funktion als Geschäftsführer. "Die Zustimmung der Stadt Weiden liegt bereits vor. Die des Landkreises Neustadt und von Tirschenreuth fehlen noch." Er hoffe, dass die Umgründung noch in der ersten Hälfte 2004 erfolge.

In anderen Regionen liege die Alarmierung der FFW häufig in der Hand jeder einzelnen Gemeinde, was nicht unproblematisch sei. Die Region Weiden verfüge zwar schon über eine Feuerwehr-Einsatzzentrale, die mit hauptamtlichen Kräften besetzt sei. Dennoch schreibe der Gesetzgeber die Einrichtung einer integrierten Leitstelle vor. Nach der Umgründung müsse die Personalfrage geklärt werden und eine Ausschreibung erfolgen, um einen geeigneten Betreiber zu finden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.