10.02.2004 - 00:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Graupel und Gewitterwolken

von Jutta Porsche Kontakt Profil

Die "klassische Kombination" - so Kerstin Kunz - pfiff am Sonntag den Weidenern um die Ohren. "Graupelschauer fallen aus Gewitterwolken", und so gab es zu stürmischem Schneetreiben und Graupelschauern auch noch Blitz und Donner. "Aber nur ganz kurz", betont die Wetterexpertin. "Wintergewitter sind ohnehin selten." Mit Windstärke acht registrierte die Wetterstation "stürmischen Wind. Von Sturm redet man in Fachkreisen erst ab Windstärke neun." Dennoch: Für den Kamin eines Anwesens in der Brehmstraße war's zu viel: Er bröckelte und wurde von der Feuerwehr teilweise abgetragen, um weitere Gefahren auszuschließen.

Kurze Schneeschauer verhinderten auch am Montag zeitweise den Durchblick. Dienstag und Mittwoch ist keine Änderung in Sicht. Doch am Wochenende wird es wieder freundlicher.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.