07.05.2018 - 20:00 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Erstkommunion in der Pfarrei St. Sebastian Waldthurn: 16 Mädchen und Buben erstmals am Tisch des Herrn - Jesus als Leuchtturm

16 Mädchen und Buben und Pfarrer Norbert Götz hatten am Sonntag eine Gemeinsamkeit: Sie gingen zum ersten Mal zum Tisch des Herrn und der neue Pfarrer zelebrierte zum ersten Mal die Erstkommunion in Waldthurn. Unter den Klängen der Trachtenkapelle marschierten die Kinder vom Pfarrheim mit ihren Eltern zur Pfarrkirche. Der Geistliche zog mit Diakon Janusz Szubartowicz zu den Klängen des Organisten Georg Schmidbauer in das Gotteshaus ein. Der Chor "Amicanti" unter Leitung von Monika Stahl begleitete den Festgottesdienst. Besonders imponierte der große Leuchtturm mit Jesus am Altar, der den Schiffen, die die Kommunionkinder symbolisieren den Weg zeige. Jesus war nicht nur der Leuchtturm für die Jünger beim Emmausgang, sondern will auch die Erstkommunionkinder im Herzen für immer als Licht brennen. Über die Oster- und die Kommunionkerze komme das Licht zu jedem Einzelnen. Zum ersten Mal den Leib des Herrn empfingen Veronika Beimler, Bastian Bergler, Maximilian Danzer, Emilian Dobmeier, Paul Feneis, Bruno Glatter, Julian Grünauer, Sophie Hörig, Julius Hornstein, Fabian Käs, Sophia Kleber, Sebastian Prößl, Maximilian Rieder, Elena Stahl, Lena Stubenrauch und Dennis Vogel. Am Montag war für die Kommunionkinder schulfrei, sie fuhren nach Amberg und ins Freizeitcenter nach Hirschau. Bild: fvo

von Franz VölklProfil
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.