27.06.2017 - 14:44 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Bei Waldbrandgefahr lieber auf Nummer sicher: Johannisfeuer mal anders

Not macht eben doch erfinderisch: Die DJK-Jugend Ursensollen hatte eine originelle Idee, wie sie trotz extremer Waldbrandgefahr ihr Johannisfeuer am Rängberg abhalten konnte. "Zwar nicht ganz stilecht, aber zumindest hat a bisserl was gebrannt", kommentiert Daniel Meuler von der DJK augenzwinkernd sein Bild vom flammenlosen "Johannisfeuer" mit Lichterkette. Bild: Meuler

von Externer BeitragProfil

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.