12.02.2017 - 20:00 Uhr
TheisseilOberpfalz

Alle in der Spur: Neuwahlen bei der Skilanglaufgemeinschaft Weiden-Letzau

Bei der Neuwahl der Skilanglaufgemeinschaft Weiden-Letzau bleibt vieles, aber nicht alles beim Alten. Im Ausschuss gibt es neue Gesichter.

rechts: 1.Vors.Michael Ertl, 2.Vors. Robert Spickenreuther, Kassenprüfer Christian Weidl, Markus Schuller, Beisitzer Wolfgang Stöckl, Schriftführer Hubert Schuller, Ehrenvorsitzender Hans Hiermeier, Kassier(neu)Hermann Schlosser, Beisitzer Karlheinz Kithier, Erich Kummer mit der Ehrung.
von Rita KreuzerProfil

Letzau. Ausgeschieden ist Max Zierock, der lange Jahre Kassier war. Vorsitzender Michael Ertl überreichte ihm ein Geschenk. Bei der Neuwahl wurde Ertl einstimmig als Vorsitzender bestätigt, sein Stellvertreter bleibt Robert Spickenreuther. Neuer Kassier ist Hermann Schlosser. Die Protokolle schreibt Hubert Schuller. Als Kassenprüfer fungieren Christian Weidl-Haberkorn und Markus Schuller. Zu Beiräten wählte die Versammlung Wolfgang Stöckl und Karlheinz Kithier.

Ertl erinnerte an zwei erfolgreiche Volksskiläufe. Im Vorjahr gingen 137 Starter in die Loipe, heuer 125. Der Arbeitsdienst im Herbst klappte vorzüglich, nachdem die Glättrolle am Spurgerät repariert werden musste. Heuer haben die drei Spurer, zu denen Wolfgang Stöckl stieß, schon über 500 Kilometer präpariert. Erich Kummer soll eine Urkunde nachgereicht bekommen. Er fuhr beim Volksskilauf die sechs Kilometer mit und schaffte die beste Zeit.

Max Zierock legte einen einwandfreien Kassenbericht vor. Die Versammlung beschloss keine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, weil der Kassenbestand die künftigen Ausgaben abfedern kann. Spickenreuther dankte dem Vorsitzenden für seinen unermüdlichen Einsatz und großen Zeitaufwand für die Gemeinschaft. Er beabsichtigt, den Saisonabschluss am Arber zu veranstalten, weil dort Skating und Klassisch auch Ende März noch möglich seien. Michael Ertl schlug vor, in der nächsten Saison während des Nachtloipenbetriebs einen Skikurs für Kinder anzubieten. Wolfgang Stöckl stellte die Frage, ob es möglich sei, in Letzau eine Webcam zu installieren, um den Zustand der Loipen via Internet abzufragen. In der nächsten Sitzung soll darüber diskutiert werden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.