Sulzbach-Rosenberg
14.01.2017 - 02:10 Uhr

HC Sulzbach erwartet SG Regensburg: Wieder mit Nicki Schultz im Tor

Die Handballerinnen des HC Sulzbach bekommen Besuch: Am Samstag, 14. Januar, gastiert mit der SG Regensburg der Tabellenvorletzte der Landesliga um 16.30 Uhr in der Krötenseehalle. Die Gäste reisen mit zwei Siegen aus elf Spielen an. Die Partie scheint zwar auf dem Papier eine klare Sache zu sein, dennoch sollte sich das HC-Team um Trainer Wolfi Thom nicht zu sicher sein. Während der HCS in den letzten Spielen einige Punkte liegen gelassen hat, feierte die SG gegen den Aufsteiger aus Pleichach in auswärtiger Halle einen 24:21-Erfolg. Und auch gegen die HSG Mainfranken punkteten sie. Mit 60 Toren und Platz neun in der Torschützenliste sollte sich der HCS vor allem vor Rückraumspielerin Katrin Probst in Acht nehmen. Die Gastgeber gehen davon aus, dass die SG versuchen wird, über den Kampf ins Spiel zu kommen. Gelingt es, dies frühzeitig zu unterbinden und die Hauptakteure in den Griff zu bekommen, haben die Herzogstädterinnen alles in eigener Hand. Mit den eigenen Fans im Rücken sollte es den Sulzbacher Handballerinnen gelingen, sich besser zu präsentieren als noch vor der Winterpause, um den Anschluss an den Tabellenführer aus Schwabach zu halten. Besonders freuen dürfen sich die Zuschauer auf das Comeback von Torhüterin Nicki Schultz, die am Samstag erstmals nach ihrer langen Verletzungspause wieder im Tor stehen wird. Und auch Melli Kopp ist wieder mit von der Partie.

QY Ajiiljxl: Döcci, Qüllci, Axljiii (Dxi); Zöiijil, Aiici, Axlxcjcii, Axqq, Yjjlci, Mcxijc, Djlci, Aixcjci, A. Mjiiljjci, Mjxjicx, Ziößi, Qäxci, Dixcxl.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.