27.01.2020 - 22:38 Uhr
WiesauSport

Bayerischer Rekord mit dem Hammer

Merlin Hummel schafft bei den bayerischen Winterwurf-Meisterschaften die beste Leistung. Über Landestitel dürfen sich auch Sportler des SC Eschenbach und von Gastgeber TB Jahn Wiesau freuen.

Merlin Hummel vom UAC Kulmbach erzielte bei den bayerischen Winterwurfmeisterschaften in Wiesau einen neuen Landesrekord im Hammerwerfen.
von Konrad RosnerProfil

Den eisigen Temperaturen getrotzt: Der 18-jährige Merlin Hummel (UAC Kulmbach) warf bei den bayerischen Winterwurfmeisterschaften, die am vergangenen Samstag im Wiesauer Sportzentrum ausgetragen wurden, den sechs Kilogramm schweren Hammer in der Altersklasse U20 auf die neue bayerische Bestleistung von 75,63 Meter. Er verbesserte damit den Landesrekord um rund zwei Meter. Das war die Top-Leistung des Wettkampfs in Wiesau. Mit Hummel scheint ein großes Hammerwurftalent heranzureifen.

Emilia Stengauar holt Titel

Stark präsentierten sich auch die Hammerwerferinnen des TB Jahn Wiesau. Die 17-jährige Friedenfelserin Emilia Stengauar, die für den TB Jahn startet, wurde in der weiblichen Jugend U18 mit dem 3-kg-Hammer bayerische Winterwurfmeisterin. Sie warf das Gerät auf 39,79 Meter. Die 22-jährige Selina Schraml belegte in Klasse U23 mit dem vier Kilogramm schweren Hammer mit 41,67 Metern den zweiten Platz. Siegerin in dieser Klasse wurde Nancy Randig (SWC Regensburg) mit 55,93 Meter.

Starke Leistung von Pöllmann

Im Speerwerfen bot der Eschenbacher Paul Pöllmann in der Klasse U20 mit dem 800 Gramm schweren Speer eine starke Leistung. Er gewann mit 59,20 Meter den bayerischen Meistertitel.

Insgesamt waren 70 Teilnehmer aus ganz Bayern bei den Winterwurfmeisterschaften Diskus, Speer und Hammer am Start, für die Gerhard Priemer (TB Jahn Wiesau) verantwortlich war. Übrigens war der TB Jahn schon zum sechsten Mal Ausrichter dieser Titelkämpfe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.