05.03.2020 - 23:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Versöhnlicher Abschluss?

Die enttäuschende Saison ist für die Blue Devils seit vergangenem Sonntag gelaufen. Nach dem Verpassen der Play-offs geht es für die Weidener in den letzten beiden Spielen nur noch darum, sich anständig in die Sommerpause zu verabschieden.

Zum Saisonabschluss treffen die Blue Devils am Freitag auf den EC Peiting und am Sonntag auf die Starbulls Rosenheim. Aufgrund vieler Ausfälle werden erneut die jungen Spieler wie zum Beispiel Oliver Arlt (rechts, Szene aus der Partie gegen den SC Riessersee) zur Stammformation gehören.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Seit der 2:3-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen den SC Riessersee steht fest, dass heuer die Play-offs ohne die Blue Devils über die Bühne gehen. Deshalb geht es in den abschließenden Partien am Freitag (20 Uhr) zu Hause gegen den EC Peiting und am Sonntag (18 Uhr) bei den Starbulls Rosenheim nur noch um einen versöhnlichen Abschluss. Ein Ansporn dürfte sein, zumindest den neunten Platz zu halten und nicht auch noch den EV Lindau vorbeiziehen zu lassen.

Ken Latta setzt auf den Charakter seiner Truppe und hofft, dass seine Spieler trotz der sportlichen Bedeutungslosigkeit in beiden Partien hundertprozentigen Einsatz zeigen. "Spieler, die für nächste Saison auf der Kippe stehen, können etwas zeigen. Und wer meint, er kann sich jetzt schon freinehmen, der bekommt Probleme", sagt der Weidener Coach, der sich zur Analyse der abgelaufenen Saison und zu Personalplanungen für die kommende Spielzeit noch nicht äußern will. Nur so viel: "Wir brauchen mehr Tiefe im Kader."

Personell ist die Lage erneut sehr angespannt. Nicht dabei sind Philipp Siller, Adam Poldruhak, Marco Pronath, Michael Kirchberger und Valentin Bäumler sowie die Förderlizenzspieler Daniel Schröpfer und Raul Jakob, die beim EV Landshut gebraucht werden. Fraglich ist der Einsatz von Tomas Knotek, der gegen Garmisch nach einem Ellbogencheck ausgeschieden war. Wieder zum Aufgebot gehören die zuletzt ebenfalls fehlenden Paul Wolf und Jonas Neffin.

Aufgebot Blue Devils: Filimonow, Neffin - Herbst, Schusser, Klein, Noe, Hadamczik, Schreyer - Geisberger, Rubes, Heinisch, Bitomsky, Knotek (?), Habermann, Wolf, Arlt, Maschke

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.