27.07.2021 - 12:13 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Pleystein Piranhas landen 18:4-Kantersieg

18 Treffer bejubelten die Pleystein Piranhas im Spiel gegen den EHC Atting 2.
von Autor IANProfil

Die Pleystein Piranhas haben den IHC Atting 2 mit einem 18:4 (2:2, 11:1, 5:1)-Kantersieg nach Hause geschickt. Nach einem sehr schwachen ersten Abschnitt, in dem die Hausherren alles vermissen ließen, kamen die Spieler um Kapitän Daniel Bienek wie verwandelt zurück auf die Spielfläche. Nun entwickelte sich ein hitziges Spiel, wobei sich Florian Gösl eine Rote Karte einhandelte. Ungeachtet dessen zogen die Piranhas auf und davon, mit einem 13:3 ging es in den letzten Abschnitt. Während nur Sekunden nach Wiederanpfiff die Niederbayern ihr viertes und letztes Tor markierten, spielten die Piranhas weiter munter auf und sicherten sich mit fünf weiteren Treffern drei Punkte.

Nun geht es in die entscheidenden Spiele um Platz eins gegen den TV Augsburg 2, wo man sich ein erstes Drittel wie gegen Atting 2 nicht erlauben darf. Mit der Leistung ab der 20. Minute werden die Piranhas den Schwaben jedoch ordentlich Probleme bereiten können.

Tor: Lena-Maria Völkl Feld: Daniel Bienek (1,1), Lukas Zellner (5,3), Philipp Dürr (0,3), Florian Gösl (0,1), Ralf Grimaldi (3,0), Sebastian Martin (0,1), Mirko Schreyer (4,2), Lukas Stolz (4,1), Daniel Schumacher, Oliver Arlt, Thomas Buchmann

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.