03.09.2020 - 11:50 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Eishockey: DEB hält vorerst am Starttermin der Oberligen fest

Es bleibt dabei - zumindest vorerst: Die Oberligen Süd und Nord sollen am 16./17. Oktober in die Saison 2020/21 starten. Unterdessen haben die Blue Devils Weiden den Trainingsauftakt um eine Woche verschoben.

Es bleibt dabei: In den Eishockey-Oberligen soll ab 16./17.Oktober gespielt werden.
von Externer BeitragProfil

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat sich am Mittwoch in einer Videokonferenz mit den Vereinsvertretern der Oberligen Süd und Nord darauf verständigt, vorerst am derzeit vorgesehenen Saisonstart am 16./17. Oktober 2020 festzuhalten. Zudem wurde vereinbart, bei der Politik mit Nachdruck für eine Aufnahme der beiden Oberligen als höchste DEB-Ligen in das Corona-Hilfspaket der Bundesregierung für professionelle und semiprofessionelle Mannschaftssportarten zu werben. Die Oberligisten sind enttäuscht, dass sie gemäß der Richtlinie des Bundesministeriums für Inneres zu den sogenannten "Coronahilfen Profisport" zunächst nicht antragsberechtigt sein sollen, schrieb der Verband am Mittwochabend in einer Pressemitteilung.

Vor dem Hintergrund eines Gesamtumsatzes der Oberliga von ca. 22 Millionen Euro, Zuschauereinnahmen von insgesamt rund sieben Millionen Euro pro Saison und einer Vielzahl von Arbeitsplätzen, die im direkten Zusammenhang mit dem Oberliga-Spielbetrieb stehen, hätten sich die professionell und semiprofessionell aufgestellten Vereine eine Einbeziehung gewünscht.

Ob der vorgesehene Saisonstart tatsächlich beibehalten werden kann, soll in einer weiteren Videokonferenz am 15. September abgestimmt und beschlossen werden. Dieser Videokonferenz gehen zunächst weitere politische Beratungen und Entscheidungen voraus, die eine erneute Bewertung der Situation nach sich ziehen werden und von denen die Durchführbarkeit des Oberliga-Spielbetriebes abhängt. Insgesamt waren sich der DEB und die Vereine einig, dass die aktuellen Tendenzen eher positiv zu interpretieren sind, was durch Vorstöße in einigen Bundesländern erkennbar wird. Jedoch werden behördliche Entscheidungen hinsichtlich der Zulassung von Zuschauern eine maßgebliche Rolle spielen.

Auch für die Blue Devils Weiden hat die Hängepartie Auswirkungen. Die Eisbereitung in der Hans-Schröpf-Arena soll zwar bis zum Wochenende abgeschlossen sein, der Trainingsauftakt der Oberliga-Truppe wurde aber auf 15. September verschoben. "Bis dahin sind die Spieler in Kurzarbeit", sagte Franz Vodermeier, Geschäftsführer der Blue-Devils-Spielbetriebs-GmbH. Die Weidener Jugendteams gehen ab Montag, 7. September, aufs Eis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.