05.08.2020 - 16:51 Uhr
SchwarzhofenSport

Ein Abbruch macht sich bezahlt

Die C-Junioren der Spielgemeinschaft Schwarzhofen/Neunburg dürfen trotz Corona jubeln. Sie spielen demnächst eine Klasse höher.

Die glücklichen Aufsteiger mit ihren Trainern.
von Autor AGRProfil

Die Nachricht, dass die U15-Mannschaft der (SG) des SV Schwarzhofen und des FC Neunburg die Möglichkeit hat, nach dem Saison-Abbruch durch die Corona-Pandemie, direkt in die BOL aufzusteigen, löste eine riesige Freude aus. Damit rückt die C-Jugend in die Bezirksoberliga vor. U15-Coach Jochen Freygang freut sich über den Aufstieg und resümierte, "es war bisher eine tolle Zeit mit den Jungs. Mir hat es jedenfalls richtig Freude gemacht, mit ihnen zu arbeiten"!

Die C-Junioren erreichte nach Abschluss der Winterrunde den zweiten Platz in der Kreisliga hinter den ungeschlagenen Tabellenführer JFG Drei Wappen Oberpfalz aus der Drachenstadt Furth i. Wald. Man hatte mit der JFG Drei Wappen Oberpfalz, der JFG Schwarzachtal Oberpfalz und dem TSV Nittenau gute Mannschaften als Konkurrenten. Aber letztlich mussten man sich nur der JFG Drei Wappen Oberpfalz geschlagen geben. Jetzt kann es sein, dass es eine schöne gemeinsame Feier gibt. "Ein Aufstieg, der auf dem Platz errungen wird, ist natürlich immer schöner. Aber wir freuen uns riesig und werden uns sicher etwas einfallen lassen", kündigt Jochen Freygang an, der die frohe Kunde durch die gemeinsame Chatgruppe der Spielgemeinschaft erfuhr. Das Trainerteam, bestehend aus Jochen Freygang und Andre Immervoll, ist mächtig stolz auf diese Truppe, die eine enorme Leistungssteigerung während der Saison hinlegte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.