14.11.2021 - 12:01 Uhr
SchwarzenfeldSport

Schwarzenfeld feiert den ersten Saisonsieg

Sie haben nicht aufgegeben: Obwohl es sportlich für den 1. FC Schwarzenfeld nicht läuft, haben sie am Samstag gegen die SpVgg Hainsacker tolle Moral gezeigt.

Marco Zirngibl traf zum 2:1 für Schwarzenfeld.
von Autor AHOProfil

Im vierten Spiel der Rückrunde hat es endlich geklappt: Der 1. FC Schwarzenfeld landete den ersten Saisonsieg. Mit 3:1 gewann der Tabellenletzte gegen die SpVgg Hainsacker und beendete die lange Niederlagenserie. Spielertrainer Matthias Messmann zeigte sich erfreut und stolz über die starke kämpferische Leistung seiner personell unverändert geschwächten Truppe.

Wie so oft gerieten die Schwarzenfelder in der 22. Minute durch Bruno Posayanant in Rückstand. Nur fünf Minuten später gelang Florin Schlagenhaufer der 1:1-Ausgleich. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber standen sicher in der Abwehr und lauerten auf Konter. Nur selten kam die SpVgg Hainsacker gefährlich vor das heimische Gehäuse. In der zweiten Halbzeit gewann der 1. FC Schwarzenfeld immer mehr an Sicherheit. Selbst in der Schlussphase zeigte die Mannschaft eine konzentrierte Leistung, was sich auszahlen sollte. Marco Zirngibl erzielte in der 84. Minute das 2:1. Schließlich nutzte Maximilian Stammler die Euphorie bei den Einheimischen in der 87. Minute zu einem dritten Treffer, der den ersehnten ersten Sieg einbrachte.

Statistik

1. FC Schwarzenfeld –

SpVgg Hainsacker 3:1 (1:1)

- Tore: 0:1 (22.) Bruno Posayanant, 1:1 (27.) Florian Schlagenhaufer, 2:1 (84.) Marco Zirngibl, 3:1 (87.) Maximilian Stammler – SR Tobias Späth (Furth im Wald) – Zuschauer: 100

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.