17.10.2021 - 17:10 Uhr
SchwarzenfeldSport

Bezirksliga Süd: 1. FC Schwarzenfeld kassiert halbes Dutzend in Viehhausen

Schwarzenfelds Spielertrainer Matthias Messmann flog bei der 2:6-Niederlage in Viehhausen mit Gelb/Rot vom Platz.
von Autor AHOProfil

Die nächste Klatsche gab es für den 1. FC Schwarzenfeld im Auswärtsspiel der Bezirksliga Süd beim FC Viehhausen. Zum Abschluss der Hinrunde, die für den Tabellenletzten ohne Dreier endete, verlor die Truppe von Matthias Messmann mit 2:6. Für die Gäste begann das Spiel denkbar ungünstig, denn schon nach acht Minuten stand es 2:0 für die Heimelf durch die Tore von Qlirim Beqaj und Leutrim Beqaj. Trotz des Rückstandes spielte der Gast gut mit und schaffte durch Florian Schlagenhaufer den Anschlusstreffer. Als Adrian Imeri gar zum Ausgleich traf, hoffte der Gast auf etwas Zählbares. Das 2:3 kurz vor der Pause kam zum ungünstigsten Zeitpunkt. Mit dem vierten Gegentor durch Fabian Schweiker kurz nach Wiederbeginn schwanden die Schwarzenfelder Hoffnungen zusehends. Qlirim Beqaj und Tim Schmidt sorgten für klare Verhältnisse zugunsten der Hausherren. Dem 1. FC Schwarzenfeld fehlte zudem nach der Hinausstellung seines Spielertrainers die Kraft für einen Umschwung.

Tore: 1:0 (3.) Qlirim Beqaj, 2:0 (8.) Leutrim Beqaj, 2:1 (16.) Florian Schlagenhaufer, 2:2 (34.) Adrian Imeri, 3:2 (42.) Qlirim Beqaj, 4:2 (47.) Fabian Schweiker, 5:2 (64.) Qlirim Beqaj, 6:2 (70.) Tim Schmidt – SR: Tim Schuller (SV Freudenberg) – Zuschauer: 120 – Gelb-Rot: (73.) Matthias Messmann (Schwarzenfeld)

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.