25.08.2021 - 22:37 Uhr
SchwarzenfeldSport

Bezirksliga Süd: Der 1. FC Schwarzenfeld kann einfach nicht gewinnen

von Autor AHOProfil

Es bleibt dabei: Der 1. FC Schwarzenfeld muss weiter auf den ersten Saisonsieg in der Bezirksliga Süd warten und verharrt auf dem letzten Tabellenplatz. Im Nachholspiel gegen die bis dahin ebenfalls noch sieglose SpVgg Hainsacker unterlagen die mit einer absoluten Rumpfelf angereisten Schwarzenfelder Gäste mit 0:3. Dadurch konnte sich die Heimelf etwas Luft nach hinten verschaffen.

Von Beginn an schienen die Rollen auf dem Rasen klar verteilt zu sein: Die Elf von Jürgen Kost legte das Hauptaugenmerk auf die Defensive, denn es fehlten die offensiven Möglichkeiten. Hainsacker fand nur schwer ins Spiel, die Verunsicherung war zu erkennen. Allerdings hatte die SpVgg ab Mitte der ersten Halbzeit das Geschehen in der Hand. Die Folge war das 1:0 durch Fabian Tippelt nach einer halben Stunde.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Vorhaben der Schwarzenfelder, das Spiel offener zu gestalten und den einen oder anderen Konter zum Ausgleich zu nutzen, schnell zerstört. Michael Grassler erhöhte in der 55. Minute auf 2:0, was gleichzeitig die Vorentscheidung war. Es spricht für die Moral des Tabellenletzten, dass er weiter mitspielte und auf seine Chance lauerte. Mit dem 3:0 von Philipp Golkowski in der 70. Minute war der Sieg für Hainsacker klar. Schwarzenfeld konnte nichts mehr zusetzen und kassierte die nächste Niederlage.

Tore: 1:0 (31.) Fabian Tippelt, 2:0 (55.) Michael Grassler, 3:0 (70.) Philipp Golkowski – SR: Lukas Schwendner (Ensdorf) – Zuschauer: 100

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.