03.10.2021 - 11:34 Uhr
SchwarzenfeldSport

1. FC Schwarzenfeld: Ordentlich gespielt, aber verloren

von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Eine Leistungssteigerung gegenüber dem Auftritt in Ränkam vor einer Woche war beim 1. FC Schwarzenfeld erkennbar, trotzdem reichte es beim VfB Bach nicht zu einem Punktgewinn. Mit 1:3 verlor das Team von Matthias Messmann, hinterließ aber dennoch phasenweise einen guten Eindruck.

In der ersten Halbzeit konnte der Gast das Spiel ausgeglichen gestalten, es ergaben sich nur ganz wenig torreife Aktionen. Der Führungstreffer des VfB kam in der 42. Minute durch einen Distanzschuss zustande. Noch vor der Pause konnte Schwarzenfeld durch Florian Schlagenhaufer ausgleichen. In der Halbzeit musste Philipp Fischer verletzungsbedingt ausgewechselt werden, was eine Schwächung der Gästeabwehr bedeutete. Trotzdem hielt Schwarzenfeld weiter dagegen. Das überraschende 2:1 des VfB erzielte Dino Mrkic mit einem Schuss ins lange Eck. Schließlich machte Manuel Dengler in der 64. Minute mit dem 3:1 alles klar, als er mit einem Schlenzer traf. In der Schlussphase kassierte die Heimelf einen Platzverweis für Jonas Seidl. Die personelle Überzahl konnte der Gast nicht zu weiteren Toren nutzen.

Tore: 1:0 (42.) Maximilian Steinhauer, 1:1 (45.) Florian Schlagenhaufer, 2:1 (54.) Dino Mrkic, 3:1 (64.) Manuel Dengler - SR: Tobias Späth (Firth im Wald) – Zuschauer: 100 – Rot: (75.) Jonas Seidl (Bach)

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.