08.03.2021 - 14:46 Uhr
PressathSport

Trainerwechsel beim TSV Pressath

Für den Fall, dass die laufende Fußball-Saison doch noch fortgesetzt wird, will Kreisklassist TSV Pressath einen neuen Impuls setzen. Oliver Drechsler übernimmt das Traineramt von Hans Mößbauer.

Oliver Drechsler übernimmt das Traineramt beim Kreisklassisten TSV Pressath.
von Autor FFZProfil

Hans Mößbauer übernahm die erste Mannschaft des TSV Pressath in der Saison 2018/19 von Fritz Betzl. In der ersten Saison führte er die neuformierte und sehr junge Mannschaft auf den zweiten Platz der Kreisklasse Weiden West. In der folgenden Relegation um den Aufstieg in die Kreisliga konnte die Mannschaft die während der Saison gebrachte Leistung nicht mehr abrufen und verlor die beiden Spiele.

In der laufenden Saison 2019/21 belegt der TSV Pressath aktuell den sechsten Tabellenplatz, der weiterhin Chancen auf einen Aufstiegsplatz bietet. Um nochmals frischen Schwung ins Team zu bringen, entschied sich die Vorstandschaft, nach der Winterpause einen Trainerwechsel zu vollziehen. Mit Oliver Drechsler konnte ein erfahrener Coach engagiert werden. Bis zur Saison 2017/18 trainierte Drechsler fünfeinhalb Jahre den SV Kulmain in der Bezirksliga Oberpfalz Nord. Danach machte er zwei Jahre Pause und widmete sich seiner Familie. Beim TSV Pressath freut man sich sehr, dass man Oliver Drechsler gewinnen konnte.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei Hans Mößbauer, der hervorragende Arbeit geleistet hat. Leider habe es Corona noch nicht zugelassen, seine Arbeit mit einer Verabschiedung zu würdigen. Dies werde nachgeholt, so bald es möglich ist.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.