14.08.2020 - 13:09 Uhr
NürnbergSport

1. FC Nürnberg holt Stürmer Schäffler aus Wiesbaden

Ein echter Neuner für den Club: Der 1. FC Nürnberg konnte Manuel Schäffler für sich gewinnen. Der Stoßstürmer kommt von Zweitliga-Absteiger Wehen Wiesbaden und soll dem Club-Sturm zu mehr Wucht verhelfen. Die Zahlen sprechen für ihn.

Manuel Schäffler spielt in der kommenden Saison für den 1. FC Nürnberg.
von Agentur DPAProfil

Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg hat in Manuel Schäffler einen neuen Stürmer verpflichtet. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, kommt der 31-Jährige von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden. Schäffler ist nach Tom Krauß (RB Leipzig), Christian Früchtl und Sarpreeth Singh (beide FC Bayern München) der vierte Neuzugang des „Clubs“. In der vergangenen Saison traf der wuchtige Angreifer in 32 Spielen 19 Mal und war damit hinter Fabian Klos (Arminia Bielefeld) Zweiter der Torjägerliste. Schäffler bekommt beim FCN die Rückennummer neun.

„Wir haben mit Mikael Ishak und Michael Frey zwei zentrale Stürmer im Sommer abgegeben. Deshalb waren wir auf der Suche nach einem robusten und spielstarken Angreifer. Manuel hat in den letzten Jahren eindrucksvoll bewiesen, dass er genau diese Qualitäten besitzt“, befand Sportvorstand Dieter Hecking.

Schäffler ist dankbar, „dass mir ein so großer Traditionsclub wie der 1. FC Nürnberg die Gelegenheit gibt, hier zu spielen. Darauf freue ich mich riesig und brenne darauf, richtig Gas zu geben.“

Club-Sieg im ersten Testspiel gegen Regensburg

Regensburg

Zur Mitteilung des 1. FC Nürnberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.