01.09.2021 - 12:40 Uhr
Neunburg vorm WaldSport

Linda Vetter gewinnt Verbandstitel in der Dressur

Tolle Nachricht für die Pferdefreunde Fuchsenhof: Eine ihrer Reiterinnen hat bei der Verbandsmeisterschaft einen Titel errungen.

Linda Vetter.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Bei den Verbandsmeisterschaften Niederbayern/Oberpfalz im Landgestüt Landshut hat die erst zwölfjährige Linda Vetter die Dressur-Verbandsmeisterschaft in der Nachwuchstour gewinnen. "Die junge Reiterin hatte während der ganzen Prüfung ihr Pferd an den Hilfen, bei geschmeidigem Sitz und sicherer Zügelführung", lautete die Wertung der Preisrichter. Mit ihrem Pony "Nightboy" und den Wertnoten 7,8 und 8,3 stand Vetter ganz oben auf dem Siegertreppchen und wurde mit der Meisterschärpe, der Goldmedaille mit goldener Schleife und dem symbolischen "Buchsbaumkranz" der "Landshuter Hochzeit" ausgezeichnet. Für das Siegerpony gab es die begehrte Verbandsdecke. Auch mit ihrem zweiten Pony "Lamborghini" stand sie bei jedem Start in der Siegerliste. Für die junge Reiterin war es nach einer Siegerschärpe und zwei Bronzemedaillen beim Bayerischen Landesponyturnier der zweite große überregionale Erfolg in diesem Jahr. Bereits am Wochenende startet die mehrfache Kaderreiterin mit ihren beiden Ponys bei den Verbandsmeisterschafen im Springen in Straubing/Aufroth.

Biathle und Triathle: Gold-Lilly erobert das Schätzlerbad

Weiden in der Oberpfalz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.