09.03.2020 - 18:48 Uhr
FuchsmühlSport

Abstieg aus der Bayernliga

Die Luftgewehrschützen der SG Andreas Fuchsmühl schießen kommende Saison in der Oberpfalzliga.

Kerstin Knegten holte bei den Niederlagen gegen Sassanfahrt (1:4) und Ludwigsstadt (0:5) den einzigen Punkt für die SG Andreas Hofer Fuchsmühl.
von Autor HÄProfil

"Game over", sagte der Fuchsmühler Betreuer Richard Ernstberger nach Abschluss des letzten Wettkampftages in Kastl. Nach zwei weiteren Niederlagen ist die Luftgewehrmannschaft der SG Andreas Hofer aus der Bayernliga abgestiegen und schießt in der kommenden Saison in der Oberpfalzliga. "Wir sind jetzt alle geknickt und leer. Wir haben schon oft Pech gehabt, dass es allerdings eine ganze Saison so gegen uns läuft ist wirklich neu", blickt Ernstberger zurück.

Kleines Fenster offen

Denise Paschke fiel kurzfristig wegen einer Verletzung aus, für sie kam Svenja Ziegler ins Team. Das 1:4 gegen Spitzenreiter Sassanfahrt war nicht zu vermeiden. Doch selbst nach dem ersten Durchgang war noch ein kleines Fenster offen. Vor dem finalen Durchgang waren drei Teams punktgleich. Nach der Hochrechnung hätte ein 4:1-Erfolg gegen Ludwigsstadt im letzten Wettkampf zum Klassenerhalt reichen können.

Doch das Pech blieb Fuchsmühl bis zum bitteren Ende treu. Statt eines Sieges gab es eine 0:5-Pleite, die Ernstberger als "Höchststrafe" bezeichnete. Ines Mergl erreichte ein Unentschieden, unterlag jedoch im Stechschuss. Christina Hößl und Ersatzschützin Svenja Ziegler verloren unglücklich mit je einem Ring.

Andreas Hofer Fuchsmühl - SV Andreas Hofer Sassanfahrt 0:2, 1:4, 1914:1943 Ringe. Christina Hößl - Sebastian Drawert 391:395, Ines Mergl - Lena Friedel 385:395, Vanessa Richter - Stefanie Friedel 383:389, Kerstin Knegten - Christian Holland 388:383, Svenja Ziegler - Julia Lochau 367:381 Ringe.

Privilegierte SG Ludwigsstadt - Andreas Hofer Fuchsmühl 2:0, 5:0, 1922:1900 Ringe. Annika Welsch - Christina Hößl 391:390, Steve Hofmann - Ines Mergl 383:383 (Stechen 10:9), Lina-Marie Harnisch - Vanessa Richter 390:375, Christoph Methfessel - Kerstin Knegten 386:381, Florian Martin - Svenja Ziegler 372:371 Ringe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.