10.08.2021 - 13:21 Uhr
AmbergSport

Sebastian Helm und Mika Takano Bayerische Vizemeister im Beachvolleyball

Sebastian Helm (links) vom VC Amberg und Mika Takano (TSV Grafing, am Netz) holten bei der bayerischen Beachvolleyballmeisterschaft der U14 Silber.
von Externer BeitragProfil

Bei den bayerischen Beachvolleyball-Jugendmeisterschaften der männlichen Jugend U 14 und U15 in Unterschleißheim bei München kämpften die jeweils 16 Besten Bayerns um die Titel. Am Start waren auch mehre Teams des VC DJK Amberg und erreichten allesamt sehr respektable Platzierungen. Aushängeschild der Amberger Jugendvolleyballer war Sebastian Helm, der mit seinem Partner Mika Takano (TSV Grafing) in der Altersklasse U14 Bayerischer Vizemeister wurde.

Von Beginn an zeigten Helm/Takano beim U14-Turnier, dass sie zum Kreis der Favoriten zählen. Mit klaren Siegen in der Vorrunde und im Viertelfinale erreichten sie souverän das Halbfinale, das sie gegen die Holzkirchener Kluge/Koschmieder mit 21:19 und 21:7 ebenfalls klar für sich entschieden. So kam es zum erwarteten Finale gegen die favorisierten Grafinger Bein/Mohr. In einem hochklassigen Match unterlagen Helm/Takano letztendlich mit 0:2.

Das Amberger Duo Kay Barth und Lukas Franz belegten in der Klasse U 14 Platz acht, bei der U 15 wurden Sebastian Helm und Lionel Schaller ebenfalls Achter, Ben Kühnert und Xaver Müller kamen auf Rang zehn.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.