07.04.2020 - 22:32 Uhr
AmbergSport

Mit einfachen Übungen die Lungenfunktion stärken

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Mit Yoga, sagt Martha Renner, kann jeder etwas für seine Gesundheit tun. Mit einigen Übungen lasse sich die Lungenfunktion verbessern - besonders wichtig in dieser Zeit. Die Übungen sind einfach.

Übung an der Bank.
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Mit Yoga, sagt Martha Renner, kann jeder etwas für seine Gesundheit tun. Mit einigen Übungen lasse sich die Lungenfunktion verbessern - besonders wichtig in dieser Zeit. Die Übungen sind einfach, ohne viel Hilfsmittel zu absolvieren, und vor allem kann sie jeder machen - egal welchen Alters.

Die zertifizierte Yogalehrerin aus Amberg gibt Tipps, wie man mit richtigem Atmen die Lungen weitet, stärkt und widerstandfähiger macht. "Besonders wertvoll sind die Übungen, wenn man sie in der freien Natur macht. Man kann das alles aber auch zu Hause machen, am besten bei geöffnetem Fenster.

Der Körperhaltung sollte dabei gerade oder im Sitzen aufrecht sein. Der Schultergürtel bleibt beim tiefen, bewussten Atmen entspannt. Das Zentralnervensystem erfahre eine beruhigende Wirkung. "Das bewusste Üben des tiefen Atmens bewirkt langfristig, dass wir auch im Alltag und während des Schlafens tiefer atmen", erklärt Renner.

Denn viele Menschen sind sogenannte Flachatmer, die zu wenig Sauerstoff in die Lungen bekommen. Zu flaches und falsches Atmen hat zur Folge, dass der Brustkorb versteift, die Atemmuskulatur verkümmert, so dass nicht genügend Sauerstoff für den gesunden Ablauf des Stoffwechsels zur Verfügung steht.

Seitwärts dehnen.
Mit leicht gebeugtem Knie.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.