25.05.2020 - 14:42 Uhr
Wutschdorf bei FreudenbergOberpfalz

Freudenberg und Wutschdorf in Bildern

Die Pfarrbücherei Wutschdorf ist wieder um einen "Bestseller" reicher: Der Heimat- und Kulturverein Freudenberg hat das neue Heimatjahrbuch 2019 übergeben.

Auf dem Titel des Heimatjahrbuches 2019 findet sich ein Bild von der Holzkirche Martin Rumplers. Ute Beigel (Zweite von rechts) freut sich über die Spende.
von Autor (gri)Profil

Seit 15 Jahren dokumentiert der Heimat- und Kulturverein das gesellschaftliche Leben in Freudenberg, Wutschdorf und Umgebung in Heimatjahrbüchern. Die Werke werden immer der Pfarrbücherei in Wutschdorf zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung gestellt und gehören dort zu den am meisten ausgeliehenen Titeln. Nun ist die die 80 Seiten starke Ausgabe 2019 fertiggestellt und übergeben worden.

"Wahnsinn, was im vergangenen Jahr um diese Zeit alles bei uns los war", sagte Bücherei-Leiterin Ute Beigel beim Durchblättern. Beim Anschauen wird besonders deutlich, wie sehr das öffentliche Leben derzeit wegen des Coronavirus eingeschränkt ist. Die Pfarrbücherei hat mittlerweile aber wieder regulär geöffnet: sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr und mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr. Natürlich sind auch hier die Regeln zum Infektionsschutz zu beachten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.