13.10.2021 - 12:53 Uhr
Wurz bei PüchersreuthOberpfalz

Eineinhalb Zentner Äpfel gesammelt: Familie Gleißner spendiert Kindergarten 46 Liter Saft

Josef und Maria Gleißner (stehend, von rechts) spendierten dem Kindergarten St. Matthäus Wurz insgesamt 46 Liter frisch gepressten Apfelsaft. Darüber freuten sich die Krippen- und Kindergartenkinder. Die Erzieherinnen Melanie Windschiegl und Alexandra Hansbauer bedankten sich ganz herzlich.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Die Familie Josef und Maria Gleißner wohnen direkt neben dem Kindergarten St. Matthäus in Wurz und pflegen eine freundliches Nachbarschaftsverhältnis zur Einrichtung. Dabei hatte das Ehepaar mitbekommen, dass der vom Ortsverschönerungsverein Wurz im Vorjahr spendierte Apfelsaft längst verbraucht ist. Spontan machte sich Josef Gleißner, langjähriges Mitglied des Vereins und früherer Verantwortlicher der Mosterei in Wurz, gemeinsam mit seiner Frau Maria im Umkreis von Wurz auf die Suche nach Äpfeln. Sie wurden trotz der kärglichen Obsternte in diesem Jahr fündig und konnten insgesamt etwa eineinhalb Zentner frische Äpfel zusammensammeln. Das Ehepaar ließ das Obst, die in der Mosterei des Obst- und Gartenbauvereines Tirschenreuth zu frischem Apfelsaft pressen, um für den Wurzer Kindergarten für Nachschub zu sorgen.

Hocherfreut waren die Kinder Kinderkrippe und des Kindergartens bei der Übergabe der insgesamt 46 Liter Apfelsaft, die frei Haus geliefert wurden. Für die gelungene Überraschung bedankten sich die Erzieherinnen. Die Unkosten, bei denen auch der Obst- und Gartenbauverein Tirschenreuth entgegengekommen war, hat zur Freude aller der Ortsverschönerungsverein Wurz übernommen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.