19.06.2019 - 11:56 Uhr
Oberpfalz

Würzige Steaks vom Lamm

Genau das Richtige für den Grill, sind die Lammsteaks von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Serviert wird das Fleisch mit Quark.

Die Lammsteaks sind perfekt für einen köstlichen Grillabend im Sommer. Sie können aber auch in der Pfanne zubereitet werden.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Spitzpaprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Quark mit saurer Sahne, Ajvar und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikawürfel unterziehen. Die Steaks kalt abspülen, abtrocknen und den Fettrand mehrmals einschneiden. Beidseitig salzen und pfeffern. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen und trockenschütteln. Die Nadeln abzupfen und hacken. Knoblauch und Rosmarin in Olivenöl anbraten und zur Seite stellen. Die Lammsteaks in der Knoblauch-Rosmarin-Mischung wenden und in der Pfanne oder auf dem Grill garen. "Bitte innen noch rosa, dann bleiben die Steaks saftig und zart", rät Michael Schiffer. Dazu passen Bratkartoffeln oder Baked Potatoes.

Tipp: Für mehr Würze kann man die Steaks in einer Marinade aus Knoblauch, Olivenöl und Rosmarin über Nacht ziehen lassen. (dt)

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie: :

Lammsteaks mit Paprikaquark

Zutaten:

2 bis 3 rote Spitzpaprika

400 Gramm Magerquark

200 Gramm sauere Sahne

2 Esslöffel Ajvar (Paprikapaste)

2 Esslöffel Zitronensaft

Salz und Pfeffer

8 doppelte Lammsteaks

4 Knoblauchzehen

2 Zweige Rosmarin

4 Esslöffel Olivenöl

Für die Marinade:

Olivenöl

Knoblauch

Rosmarin

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.