A6: Auffahrunfall mit vier Leichtverletzten

Auf Höhe Woppenhof gab es am Sonntagabend auf der A6 einen Auffahrunfall mit vier Leichtverletzten. Die Autobahn war während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Nürnberg halbseitig gesperrt.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 6 wurden am Sonntagabend vier Personen leicht verletzt. Sie wurden alle in ein Klinikum eingeliefert.
von Elisabeth DobmayerProfil

Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr kam es auf der Autobahn A 6 auf Höhe Woppenhof kurz nach dem Parkplatz Wittschauer Höhe in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Auffahrunfall. Ein tschechischer Audi-Fahrer fuhr auf einen Kleintransporter auf. Nach ersten Informationen wurden dabei vier Personen leichter verletzt.

Durch den Unfall war der rechte Fahrstreifen komplett für den Verkehr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Leuchtenberg und die Stützpunktwehr Vohenstrauß sicherten die Unfallstelle mit dem Verkehrsleitanhänger ab und ließen den Verkehr auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbei. Mehrere BRK-Teams kümmerten sich um die Versorgung der Verunfallten und lieferte sie alle in ein Klinikum ein. Die Verkehrspolizei Amberg nahm den Unfall auf.

Unfallatlas für die Oberpfalz

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.