27.04.2020 - 10:29 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Huskys im Auto eingesperrt

Als Hundezwinger zweckentfremdet hat eine 50-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Neustadt/WN ihren Pkw. Sie muss nun mit Konsequenzen rechnen.

von Jutta Porsche Kontakt Profil

Ein Verstoß nach dem Tierschutzgesetz wurde der Polizeiinspektion Neustadt/WN am Sonntagvormittag gemeldet. Demnach würde die 50-Jährige Windischeschenbacherin ihre zwei großen Huskys sowohl nachts als auch tagsüber in ihrem Auto einsperren. Da ein Personenwagen keinesfalls als Hundezwinger geeignet ist, erfolgte nach Angaben der Polizei eine Anzeige. Außerdem werde die Eignung der Frau als Hundehalterin überprüft.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.