17.09.2021 - 12:01 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Anschlussstelle Windischeschenbach immer wieder gesperrt

Der Verkehr an der Anschlussstelle Windischeschenbach der A 93 soll künftig per Ampel geregelt werden. Am Montag, 20. September, beginnen dazu die Bauarbeiten. Autofahrer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen.

Bauarbeiten an den Anschlussstellen der A 93 bei Windischeschenbach führen an Montag, 20. September, immer wieder zu Behinderungen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Ab Montag, 20. September, bis voraussichtlich 16. Oktober, erneuert das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach auf der Staatsstraße 2181 im Bereich der Anschlussstelle Windischeschenbach die Fahrbahn und errichtet eine Ampelanlage. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 850.000 Euro.

Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr zu minimieren, wird die Maßnahme in mehrere Bauphasen untergliedert. Hierfür sind folgende Sperrungen erforderlich und folgende Umleitungsstrecken vorgesehen:

So funktioniert eine Rettungsgasse

Phase 1: Von 20. September bis voraussichtlich 27. September ist die Anschlussstelle Windischeschenbach, Fahrtrichtung Regensburg, gesperrt. Fahrzeuge, die auf der Autobahn aus Richtung Hof kommen, sollten die A 93 bereits in Falkenberg verlassen, um über die B 299 Richtung Erbendorf und dann auf der Staatsstraße 2181 weiter nach Windischeschenbach zu fahren. Wer von Windischeschenbach nach Süden will, kann erst in Altenstadt/WN auf die A 93 auffahren.

Phase 2: Von 27. September bis voraussichtlich 11. Oktober wird der komplette Bereich der Auf- und Abfahrten Windischeschenbach und der Staatsstraße gesperrt. Der Verkehr muss komplett über die Anschlussstellen Falkenberg und Altenstadt/WN ausweichen. Die Verbindung von Bayreuth Richtung Tirschenreuth wird über die B 299 von Falkenberg aus und die Staatsstraße 2167 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke von Tirschenreuth nach Windischeschenbach ist über die B 15 Neustadt und die Staatsstraße 2395 vorgesehen.

Phase 3: Von 11. Oktober bis voraussichtlich 16. Oktober ist nur noch die Anschlussstelle Windischeschenbach Richtung Hof gesperrt. Der Verkehr, der von Süden kommt, sollte die A 93 bereits bei Altenstadt/WN verlassen, Fahrzeuge aus Richtung Norden bei Falkenberg. Ebenso verhält es sich mit Fahrzeugen, die in Windischeschenbach auf die Autobahn auffahren wollen.

Weiterer Schritt Richtung Schulhausneubau

Windischeschenbach

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.