02.03.2020 - 15:35 Uhr
WiesauOberpfalz

EDV-Schüler sind am Arbeitsmarkt gefragte Leute

Die Job- und Praktikantenbörse findet seit rund 20 Jahren an den EDV-Schulen am Beruflichen Schulzentrum Wiesau statt. Sie erfreut sich großer Beliebtheit und ist eine gute Möglichkeit, Kontakte zu pflegen.

Gut besucht waren die Infostände bei der Job- und Praktikantenbörse.
von Werner RoblProfil

Noch vor einem Jahr wurde die Informationsveranstaltung an nur zwei Tagen angeboten. "Heuer wurde sie um einen Tag verlängert", informierte der Vertreter der Schulleitung, Studiendirektor Hermann Körner. An 27 Infoständen, die von Firmen aus der Region betreut wurden, informierten sich insgesamt 105 EDV-Schüler aus den 11. und 12. Klassen über das aktuelle Angebot an Arbeits- und Praktikastellen. Begleitet wurden die drei Tage an den EDV-Schulen am Beruflichen Schulzentrum Wiesau von Fachvorträgen mit Referenten aus den Reihen der sich vorstellenden Unternehmen. Zudem nutzte man die Vortragspausen, um an den in der Berufsschulaula aufgebauten Infoständen auch persönliche Gespräche zu führen.

"Sehr geschätzt"

Aktuell kommen auf einen IT-Absolventen mindestens zwei Arbeitsplätze, berichtete Hermann Körner auf Anfrage. Im Gespräch mit Oberpfalz-Medien betonte der Pädagoge: "Das hohe Niveau an der Wiesauer Aus- und Fortbildungseinrichtung wird sehr geschätzt." Das Interesse an Absolventen, die in Wiesau aus- oder fortgebildet werden, sei ungebrochen, ergänzte Körner. Diese Tatsache dokumentiere auch die Vielzahl an Firmen und Referenten, die sich bewarben, um an der dreitägigen Fachmesse teilzunehmen. Erneut betonte Körner: "Auf der Suche nach einem IT-Arbeitsplatz wird jeder unserer EDV-Schüler fündig."

Hintergrund:

Bei der Job- und Praktikantenbörse vor Ort waren die Firmen IGZ (Falkenberg), System Logistics (Wackersdorf), A.T.U Autoteile-Unger (Weiden), Novem Car Interior Design (Vorbach), ProComp Professional Computer (Marktredwitz), TID Informatik (Amberg), Sintec Informatik (Fürth), BAM (Weiden), Lamilux (Rehau), Scherdel (Marktredwitz), Rohrwerk Maxhütte (Sulzbach-Rosenberg), Rehau AG & Co. (Rehau), Indibit (Bayreuth), Bechtle (Neckarsulm), Skriptstube (Weiden), Cube/Pending System (Waldershof), Cpro-Conlog (München), Contis (Nürnberg), Rausch & Pausch (Selb), SITlog (Altenstadt an der Waldnnab), BExO (Schönwald), Desco (Bayreuth), Triacos Consulting & Engenieering (Altenstadt an der Waldnaab), SWAN (Altenstadt an der Waldnaab), Lippert (Pressath), advance.media (Erbendorf), Vishay (Selb) und Dynamic commerce (Kulmbach).

Die Fachvorträge fanden in der Schulaula statt.
Gut besucht waren die Infostände.
Gut ausgebildete IT-Fachkräfte stehen derzeit hoch im Kurs. Arbeitsstellen sind alles andere als Mangelware.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.