30.07.2021 - 13:12 Uhr
WiesauOberpfalz

2500 Euro für die Grund- und Mittelschule Wiesau

Die Stiftung des 2010 verstorbenen Norma-Gründers Manfred Roth ist weitgehend unbekannt. Mit Blick auf die geplante Errichtung eines Norma-Marktes in Wiesau gab es nun eine Spende für die Grund- und Mittelschule.

Den Spendenbetrag von 2500 Euro teilen sich Inge Dick (Zweite von links) und Andrea Schiml (Mitte) für die Grund- und Mittelschule. Im Beisein von Bürgermeister Toni Dutz (links) wurde der symbolische Spendenscheck von Lars Sikkes und Herbert Zangl (von rechts) im Pausenhof der Schulen übergeben.
von Werner RoblProfil

Die aus dem Fördertopf der Norma- und Manfred-Roth-Stiftung stammende Spende von 2500 Euro teilen sich die Grund- und Mittelschule - bei der Übergabe vertreten durch die Schulleiterinnen Inge Dick (Grundschule) und Andrea Schiml (Mittelschule). Überreicht wurde der Scheck von Lars Sikkes (Bereichsleiter für Aus- und Fortbildung bei Norma) und dem Expansionsleiter des Einzelhandelskonzerns, Herbert Zangl. Im Gespräch mit den Schulleiterinnen und Bürgermeister Toni Dutz informierten die Gäste über die Stiftung. Gefördert würden Bildung und Erziehung. Zudem – so Zangl – richte man ein Augenmerk auf Wissenschaft und Forschung.

„Wir dürfen nach Wiesau kommen.“ Der Ort habe Potenzial, erklärte Herbert Zangl einen der Gründe, weshalb man sich für Wiesau entschieden habe. Ziel sei es auch, künftig mit den Bildungseinrichtungen in Wiesau zu kooperieren. „Die Lebensmittelbranche gehört zu den sichersten auf dem derzeitigen Arbeitsmarkt“, so Sikkes.

„Wir freuen uns sehr über die Spende und wünschen Norma in Wiesau einen guten Start“, bedankte sich Inge Dick auch im Namen der Mittelschul-Rektorin Andrea Schiml. Auf Anfrage von Oberpfalz-Medien, wann mit der Errichtung der Norma-Gebäude an der Egerstraße gerechnet werden könne, versicherte Herbert Zangl: „Sobald die Baugenehmigung vorliegt, legen wir los.“

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.