11.07.2021 - 08:11 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Mit offenen Augen durch das Sanierungsgebiet Unterköblitz

Der Spaziergang führt über die Nürnberger Straße und Ringstraße zum Sportplatz, weiter zum Kirchplatz und zur Naab und dann zurück zum Rathaus.
von Externer BeitragProfil

Der Markt Wernberg-Köblitz führt derzeit gemeinsam mit dem Planungsbüro UmbauStadt vorbereitende Untersuchungen für den Ortsteil Unterköblitz durch. "Das geschieht, um einen genauen Blick auf den Ortsteil zu werfen und mögliche städtebaulichen Mängel oder bauliche und funktionale Defizite feststellen zu können", erläutert Wolfgang Geitner vom Bauamt der Marktgemeinde. So soll der Handlungsbedarf im öffentlichen und privaten Bereich ermittelt werden.

Auf Grundlage der Ergebnisse der Untersuchungen wird dann entschieden, ob die förmlich Festlegung eines Sanierungsgebietes erforderlich ist. In solch einem förmlich festgelegten Gebiet können dann verschiedenste Maßnahmen gefördert beziehungsweise unter bestimmten Voraussetzungen erhöhte Steuerabschreibung in Anspruch genommen werden.

Im Zuge eines Spazierrundgangs soll gemeinsam mit Bürgern das Gebiet betrachtet werden, um so verschiedene Themen im Untersuchungsgebiet besser zu beleuchten. Der Spaziergang findet am 20. Juli um 17 Uhr statt. Die Dauer beträgt rund eineinhalb Stunden. Treffpunkt ist vor dem Rathaus. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Der Markt bittet daher um Anmeldung im Rathaus unter Telefon 09604/9211-33 (Wolfgang Geitner) oder unter wolfgang.geitner[at]wernberg-koeblitz[dot]de.

Meinung der Bürger ist gefragt

Wernberg-Köblitz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.