18.12.2018 - 12:12 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Kinder auf dem Weg zur Krippe

"Licht werden": Unter diesem Motto steht die "Kinder-Kirche" der Pfarreiengemeinschaft Wernberg-Köblitz in St. Anna.

Pastoralreferent Alfred Kick gestaltete mit den Buben und Mädchen die "Kinder-Kirche".
von Externer BeitragProfil

In den letzten Tagen will es draußen gar nicht mehr richtig hell werden. Morgens geht die Sonne erst spät auf, und abends wird es sehr früh dunkel. Doch selbst wenn es draußen dunkel wird, "können wir noch Lichter am Himmel entdecken: den Mond und die Sterne. Wir danken Gott dafür, dass er uns das Licht geschenkt hast", betonte Pastoralreferent Alfred Kick. Und so entzündeten einige Kinder zum Bußakt Kerzen am Weg zur Krippe.

Es folgte "die Konferenz" der Sterne: Auch sie bereiten sich auf das Kommen des Messiaskindes vor und ziehen gemeinsam nach Betlehem.Ihr gemeinsames Leuchten weist Menschen und Tiere auf die froh machende Botschaft hin. Bis heute erzählen sich die Menschen von diesem besonderen Stern, dem Weihnachtsstern von Betlehem. Er begleitet durch den Advent und zeigt den Weg zur Krippe.

Nach Liedern und dem Segensgebet erhielten die Kinder ein weihnachtliches Mandala zum Ausmalen. Pastoralreferent Alfred Kick bedankte sich bei Simone Pösl für die musikalische Gestaltung.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.