14.10.2021 - 09:29 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Gerhard Ibler weiter Vorsitzender des FC Wernberg

Bei den Neuwahlen wurde Gerhard Ibler (sitzend, Zweiter von rechts) als Vorsitzender des FC Wernberg bestätigt. Das Bild zeigt ihn zusammen mit den übrigen Vorstandsmitgliedern und Ehrengästen.
von Autor SHEProfil

Nach einer Notsitzung Ende Oktober vergangenen Jahres fand nun wieder eine reguläre Jahreshauptversammlung des FC Wernberg statt. Vorsitzender Gerhard Ibler berichtete dabei über die aktive Vereinsarbeit – trotz der Corona-Beschränkungen. Bei einer Online-Sitzung wurde zum Beispiel die Erweiterung der Umkleidekabinen besprochen. Die Maßnahmen laufen auch hervorragend und man hofft, bis zum Ende der Fußball-Winterpause nächsten Jahres fertig zu sein.

Ibler rief außerdem ins Gedächtnis, dass im kommenden Jahr ein Jubiläum anstehe: Der FC Wernberg 1922 feiert sein 100-jähriges Bestehen. Demnächst müssten deshalb die Planungen und Vorbereitungen für das Fest beginnen.

Fußballabteilungsleiter Markus Weber berichtete, dass sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten Mannschaft neue Trainer an der Seitenlinie stehen. Derzeit steht die "Erste" auf dem achten Tabellenplatz, die "Zweite" liegt auf Rang neun, wobei schon die ganze Saison arger Personalmangel herrsche.

Auch die Aktivitäten der Skiabteilung ruhten laut Markus Pechtl für fast 22 Monate. Nun nehmen die Skifahrer wieder Fahrt auf: Vom 3. bis 6. November ist eine Fahrt zum Stubaier Gletscher vorgesehen und am 21. November wieder ein Ski Basar. Weitere Fahrten und Unternehmungen für nächstes Jahr sind noch geplant.

Für die Turnabteilung berichtete Monika Jäckel, dass trotz aller Einschränkungen zunächst einige Übungen im Freien stattfanden und später über Zoom angeboten wurden. Derzeit haben die Turnerinnen in der bereits voll belegten großen Halle einen Platz gefunden, da ja die bisherige Übungsstätte renoviert wird. Heidi Schwendner freute sich, dass im Juni die 51 Sportabzeichen direkt vergeben werden konnten und derzeit schon wieder viele Bewerber üben.

Bürgermeister Konrad Kiener führte aus, dass der Marktrat für die Kabinenerweiterung einen Zuschuss beschlossen habe. Für den Sporthallenbau laufen die Planungen. Allerdings steigen derzeit fast in allen Bereichen die Preise enorm, sagte Kiener weiter.

Im Anschluss wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt. Seit 25 Jahren sind Maria Behringer, Katharina Braun, Christina Brenner, Alfons Galli, Christine Kehr, Gloria Lanteigne, Markus Wild und Sigmund Wild Mitglied. Für 40 Jahre wurden Helmut Auer, Michael Ellert, Markus Geitner, Georg Pfeiffer, Siegfried Rothmeier, Klaus Schönberger, Manfred Schwendner, Martin Stein und Kurt Wagner ausgezeichnet. Bereits seit einem halben Jahrhundert gehören Rudolf Bauer und Michael Braun zum Verein.

Bei den Neuwahlen wurde Gerhard Ibler als Vorsitzender bestätigt. Sein Stellvertreter ist Dieter Rosenberg. Zur Schatzmeisterin wurde Silke Ibler gewählt. Als Schriftführer fungieren Edmund Schmid und Anja Braun. Ausschussmitglieder sind Horst Baumann, Sven Dobmeier, Christian Preisser, Markus Riedl, Andreas Wagner und Andre Hirn. Das Amt des Ehrenamt-Betreuers übernimmt Stefan Weiss. Seniorenbeauftragte ist Franziska Gradl, Behindertenbeauftragter Peter Pressl und Jugendwart Markus Pechtl.

Für ihre langjährige Treue wurden zahlreiche Mitglieder geehrt,

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.