Moderne und zukunftsorientierte Arbeitsstellen stärken neues Logistikkonzept in Weiherhammer

Weiherhammer
27.06.2022 - 10:39 Uhr
Anzeige

BHS Global Logistics investiert in Arbeitsplätze nach neuesten ergonomischen Standards

Am Logistikzentrum von BHS Global Logistics in Weiherhammer laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Schon im März nächsten Jahres werden rund 60 Beschäftigte, die bisher am Standort in der Paul-Engel-Straße arbeiten, hierher „umziehen“. Dazu kommen etwa 20 Neueinstellungen. Läuft alles nach Plan, werden zu einem späteren Zeitpunkt weitere 60 Stellen geschaffen. Die Beschäftigten werden nicht nur Aufträge der BHS Corrugated bearbeiten, sondern ihre Logistikdienstleistungen auch Drittkunden anbieten. Geschäftsführer Alexander Walberer ist überzeugt, dass das Angebot ankommt, denn es enthält praktische und effiziente End-to-End-Lösungen für die globale In-und Outboundlogistik. „Wer im Umkreis von 150 Kilometern Maschinen und Anlagen produziert, muss sie aktuell zunächst per LKW in einen Seehafen transportieren, wo sie verpackt und dann verschifft werden. Bei uns in der BHS Global Logistics wird der Prozess aus einer Hand angeboten, das heißt, die Seeverpackung, der klimafreundliche Transport per Schiene inklusive Seefracht und die Zustellung. Diese qualitative Abwicklung ist im Vergleich zum herkömmlichen Prozess LEAN gestaltet, attraktiv in der Kostenbewertung und liefert einen grünen Fußabdruck.

Umweltschutz ist auch für BHS Global Logistics selbst ein entscheidender Faktor – nicht nur beim Transport. So ist das neue Logistikzentrum klimazertifiziert nach DGNB. Das betrifft zum einen die Materialien und den energieeffizienten Baustandard sowie die Nutzung von Photovoltaik auf der gesamten Dachfläche und elektrischer Flurförderfahrzeuge. „Auch wenn das zunächst einmal höhere Investitionen bedeutet, so wird sich klimafreundliches Bauen über Energieeinsparungen langfristig auszahlen“, so Alexander Walberer.

Mindestens genauso wichtig ist ihm aber auch die hochwertige ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze. Angefangen von der Bereitstellung schonender Hebewerkzeuge über höhenverstellbare Schreibtische bis hin zum Lichtkonzept, das neben warmem LED-Licht auf Dachkuppeln setzt, die das natürliche Tageslicht einfangen. Anregungen kamen zudem aus der Belegschaft. „Wir nutzen unsere fortlaufende Befragung, um zu hören, was den Beschäftigen wichtig ist, und wir nehmen natürlich die gewohnten Standards aus der BHS Corrugated gern mit", erklärt Walberer. Auch für eine abwechslungsreiche Verpflegung ist gesorgt. Per App kann man sich Essen vom Unternehmensrestaurant ins Logistikzentrum liefern lassen.

Info:

Aktuell beschäftigt sich BHS Global Logistics vertieft mit digitalen Projekten, autonomem Verkehr und Schienenlogistik. Mit dem Recruiting zu den genannten Themen und der zusätzlichen Fachkräfte für Lagerlogistik, vor allem im Bereich „Seeverpackung“, wird man Ende des Jahres beginnen. Für die BHS Corrugated und der BHS Global Logistics ist es selbstverständlich, nach den ESG-Standards (Environmental Social Governance) zu operieren.

Einen Vorgeschmack auf den neuen Arbeitsplatz gibt es schon im Zeitraffer. Einfach hier klicken!

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.