17.11.2020 - 10:51 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Barbarastraße in Weiherhammer fertig ausgebaut

Die Barbarastraße mitten in Weiherhammer ist nach 14 Wochen Bauzeit fertig. Planern und Bürgermeister Ludwig Biller ging es beim Konzept vor allem um das Wohl von Kindergartenkindern und Friedhofsbesuchern.

Über die neue Straße freuen sich (von links) Nicole Presche, Wolfgang Krauß, Hans-Georg Schönig, Josef Schaller, Chistine Pschorn, Bürgermeister Ludwig Biller, Franz Rembold und Johanna Krauß.
von Siegfried BockProfil

Nach 14 Wochen Bauzeit ist die Barbarastraße mit einer Auftragssumme von 600 000 Euro auf dem neuesten Stand. Die Maßnahme wurde mit 65 Prozent aus Städtebaumitteln durch die Regierung der Oberpfalz gefördert. Den Anwohnern wurde dafür kein Cent abverlangt.

Bürgermeister Ludwig Biller sprach bei der Abnahme im Beisein von Ratsmitgliedern von einem Mehrwert für Weiherhammer. Dazu zählen auch die Sanierung der Friedhofsmauer und des Eingangsbereichs in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung sowie die Schaffung eines zentralen Platzes mit Ruhebank, betonte Biller, mit einem Dank an Planer und beteiligte Firmen für den reibungslosen Ablauf. Viele Leute hätten bereits ihre Zufriedenheit über das gelungene Werk geäußert. Dank gebühre auch der Bauabteilung und dem Gemeinderat.

Landschaftsarchitekt Franz Rembold vom Nabburger Planungsbüro und Josef Schaller von der bauausführenden Firma Strabag übergaben die sanierte und ausgebaute Barbarastraße an die Gemeinde. „Die Sicherheit der Kinder des Kinderhauses St. Barbara und der Friedhofsbesucher war das besondere Anliegen des Bürgermeisters“, bemerkte Rembold. Hierfür wurden 3 Fußgängerüberwege und 20 Parkplätze geschaffen. Die Beeinträchtigungen bei der Zufahrt zu den privaten Grundstücken sind nun Vergangenheit. Der Rathauschef dankte deshalb der Bevölkerung für das Verständnis während der Einschränkungen.

Neu zu beachten ist: Es gilt Zone 30 und an der Einmündung Friedhof-/Barbarastraße wurde die Vorfahrt geändert. Auch VG-Bautechniker Hans-Georg Schönig – für ihn war dies die letzte Amtshandlung vor seinem Ruhestand – war voll des Lobes.

Flachglas baut erst ab 2021 in Weiherhammer

Weiherhammer
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.