05.04.2021 - 11:37 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weiden: Polizei tritt Tür ein, um Verletzten zu helfen

Um einem blutenden 43-Jährigen zu helfen, traten Weidener Beamte am Ostersamstag seine Wohnungstür ein. Anwohner hatten die Polizei verständig, als der Verletzte am eingeschlagenen Fenster seiner Wohnung herumtanzte.

Symbolbild.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Mit blutenden Armen, nacktem Oberkörper und offensichtlich erheblich alkoholisiert zeigte sich ein – laut Polizei – "amtsbekannter" Weidener am Samstag gegen 19.37 Uhr an seinem eingeschlagenen Wohnungsfenster und tanzte dort herum, wie die zum Einsatz ausgerückten Beamten berichteten. Anwohner hatten die Polizei informiert. Da der 43-Jährige die Ordnungshüter nicht einlassen wollte, traten sie die Tür ein, um den Mann in ärztliche Behandlung zu bringen. Er widersetzte sich allen Maßnahmen und wurde deshalb unter Polizeibegleitung ins Klinikum gebracht. Laut Polizeibericht dürfte sich der 43-Jährige die Schnitte an der zerbrochenen Fensterscheibe selbst zugezogen haben.

An den Osterfeiertagen kam es in Weiden zu zwei Schlägereien

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.