22.01.2021 - 13:47 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Wegen 20 Mal "GEGEN" ermittelt Weidener Polizei

Die Auseinandersetzung um das Gewerbegebiet Weiden West IV beschäftigt jetzt auch die Polizei.

Ein unerlaubter Schriftzug auf Plakaten zum Rats- und Bürgerbegehren veranlasst die Polizei zu einem Zeugenaufruf.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Ein oder mehrere Unbekannte beschädigten 20 orangeweiße Infoplakate zum bevorstehenden Rats- und Bürgerbegehren. Die Tat geschah im Zeitraum zwischen Sonntag, 10. Januar, und Donnerstag, 21. Januar. Auf den im Stadtgebiet aufgestellten Plakaten brachten sie den Schriftzug „GEGEN“ an. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

Personen, die in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weiden in Verbindung zu setzen. Telefon 0961/401-0.

Argumente zur Entscheidung Wald oder Gewerbe

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.