05.05.2021 - 09:21 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

VfB Weiden trauert um Werner Rupp

Werner Rupp war Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied beim VfB Weiden. Er setzte sich viele Jahre für den Verein ein. Nun ist er verstorben.

Werner Rupp verstorben
von Reinhard KreuzerProfil

Noch mit seinen 80 Jahren besuchte Werner Rupp gerne das VfB-Sportheim. Als Gründungsmitglied des VfB Weiden war er seit 1957 mit dem Verein verbandelt. Nun ist er verstorben.

Rupp stellte bei der Gründung 1957 die Fußballabteilung mit auf die Beine stellte, lief in der 1. Mannschaft auf den selbst mit aufbereiteten Fußallplatz auf und auch als Sportheimschatzmeister war er im Vorstand aktiv. Später kümmerte er sich als Betreuer um die Schülermannschaft, für seine Arbeit wurde er mit der Goldenen Verdienstnadel ausgezeichnet. In dieser Zeit war er beim Fischereiverein aktiv tätig, er erlebte so manchen „großen Biss“, wie er oft meinte und fing kapitale Hechte. Gründungsmitglied war er auch bei der Theatergruppe „Weidner Komödiens“.

Der gebürtige Weidener, er wuchs im Pressather Wald auf, lernte den Schreinerberuf und arbeite über 30 Jahre bis zur Rente bei der Flachglas. Als er 1958 seine Erna heiratete, zog er in die Mooslohe. Die zwei Kinder Reinhold und Gisela vervollständigten seine Familie. Um ihren Opa trauern auch die drei Enkel Michael, Florian und Kerstin.

Fit hielt er sich noch mit täglichen Fußmärschen ins Schätzlerbadgebiet, ging im Sommer gerne auf Schwammerlsuche und fuhr mit seiner Erna in die nähere Umgebung auf Kaffeetrips. Er verstarb am 21. April, die Beisetzung fand im engsten Familienkreis coronabedingt statt.

DJK Weiden trauert um Georg Meier

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.