21.02.2020 - 13:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Nach Unfallflucht bleibt Zahn zurück

Dieser Fall von Unfallflucht ist außergewöhnlich: Der Unbekannte hinterließ am Ort des Geschehens einen Zahn. Den hat die Polizei sichergestellt und sucht nun nach Zeugen.

von Jutta Porsche Kontakt Profil

Zugetragen hat sich die Unfallflucht zwischen Donnerstag, 14 Uhr, und Freitag, 0.30 Uhr. Ob der Fall in irgendeinem Zusammenhang mit dem Weiberfasching steht, ist unbekannt. Fest steht nach Angaben der Polizei, dass ein Radfahrer vor dem Anwesen Am Langen Steg 8 gegen das linke Heck eines geparkten schwarzen 3er BMW fuhr. Offenbar ist der Unbekannte mit seinem Kopf gegen den Heckspoiler des Autos geprallt. Das schließen die Beamten daraus, dass sie zwischen Heckspoiler und Kotflügel einen Unterkieferzahn entdeckten. Der wurde sichergestellt.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen und bittet um Hinweise zu dem Flüchtigen, "dessen gepflegtes Lächeln nun durch den fehlenden Zahn in Mitleidenschaft gezogen ist". Die Telefonnummer: 0961/401 321.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.