04.08.2020 - 10:15 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Streit in Gemeinschaftsunterkunft: Opfer geschlagen und gebissen

Zwei gegen einen, das ist unfair. Und dann beißen die Angreifer auch noch zu. Für einen 27-Jährigen endet das vor dem Haftrichter.

Symbolbild
von Jutta Porsche Kontakt Profil

In einer Weidener Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber kam es nach Angaben der Polizei am Montag gegen 10.30 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei gingen ein laut Polizeibericht "amtsbekannter 27-Jähriger" und ein 18-Jähriger gemeinsam auf einen 22-Jährigen los. Zu zweit hielten sie den 22-Jährigen fest, schlugen nicht nur auf ihn ein, sondern bissen das Opfer sogar. Auf der anschließenden Flucht kamen sie nicht weit, sondern wurden noch in der Nähe der Unterkunft festgenommen.

Was den Streit ausgelöst hat, ist noch unklar. Die beiden Angreifer werden jedoch wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Der 27-Jährige wird nach Angaben der Polizei am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.

Zu tief ins Glas geschaut hat offenbar ein 51-jähriger Radfahrer

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.