13.07.2020 - 10:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Sommersünde" mit "Trio Elf": Rhythmus unter weißen Segeln

Sie hatten es mit Kopfhörern probiert und das Testgelände für gut empfunden. Der Auftakt hatte prächtig funktioniert. Deshalb wiederholte das "Sündikat" den Erfolg von vor 14 Tagen bei der Regionalbibliothek. Diesmal ohne Ohrenverstärker.

von Helmut KunzProfil

Unterm weißen Segeldach spielte das jazzige „Trio Elf“ um Rhythmusmeister Gerwin „Geff“ Eisenhauer und Pianist Walter Lang am Samstag im Innenhof der Regionalbibliothek.

Die mit viel Techno und Hip-Hop gewürzten Kompositionen Langs klangen merkwürdig zeitlos, machten aber trotzdem irgendwie besoffen. Ein scharf durchdachtes, mäanderndes Klangspiel, das doch ebenso vital wie lässig wirkte. Schlagzeug, Piano und Kontrabass mochten sich. Das war klar. Von denen suchte keiner den Jazz-typischen instrumentalen Dauerwettstreit, weil sich alle liebten und fast schon schlafwandlerisch verstanden.

Trotzdem war der Gig dieses Jazz-Piano-Trios aufregend frisch und unkonventionell groovy. Das feinfühlige Zusammenspiel, die wagemutigen Basslinien, Geffs wuchtige, agile Drums und Langs Fingerfertigkeit am Piano sorgten für eine spannende musikalische Achterbahnfahrt. Denn eines bewiesen die Drei. Auch einer kleinen akustischer Besetzung lassen sich erstaunliche Klangfüllen und enorm breite Ausdrucksspektren entlocken.

Bei manchen Nummern konnte die Zuhörer ihre Gedanken kreisen lassen. Die dauerten gerne schon mal länger als die üblichen paar Minuten. „746“ war so ein hymnisches Ding. Komplexe Beats mit überraschenden dynamischen Brüchen und akustischen Sounds hielt hingegen das virtuos improvisierte „Ocean 11“ bereit, zu dem sich Lang durch sein ehemaliges Eigenheim in Brasilien inspirieren ließ. Ein Jazzabend, aufgrund des coolen Understatements der Klasse-Interpreten mitunter unauffällig, aber immer raffiniert und stets unwiderstehlich.

Auch die Sommerserenaden finden in diesem Jahr im Innenhof der Regionalbibliothek statt

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.