23.07.2019 - 10:12 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Schützen empfangen Kaiserin und König

Zu einem besonderen Tag im Oberpfälzer Nordgau (ONG) begrüßte Gauschützenmeister Wolfgang Weiß in der Geschäftsstelle. Schützenkaiserin im Bezirk Oberpfalz, Monika Robl, und Bezirkskönig Denis Weidner machten ihre Aufwartung.

Einen würdigen Empfang bereitet der Oberpfälzer Nordgau Bezirksschützenkaiserin Monika Robl (Fünfte von rechts) und Bezirksschützenkönig Denis Weidner (Vierter von rechts) in der Geschäftsstelle in der Mehrzweckhalle.
von Autor rdoProfil

Gauschützenmeister Weiß nannte es eine Herzensangelegenheit, nach längerer Pause diese Erfolge mit einem Empfang der Bezirkskaiserin und des Bezirksschützenkönigs zu würdigen. Er begrüßte Bezirksschützenmeister Harald Frischholz, Ehrengauschützenmeisterin Maria Wisgickl, Mitglieder der Gauvorstandschaft und von den Heimatvereinen der erfolgreichen Würdenträger Schützenmeister Josef Robl von SV Hubertus Schirmitz und Schützenmeister Albert Riedl von der SG Freiheit Neunkirchen.

Gauschützenmeister Weiß nannte den sieben Kilometer langen Oktoberfestzug als Routineveranstaltung für Monika Robl von SV Hubertus Schirmitz, als Bezirkskönigin bzw. Kaiserin in den Jahren 2010, 2011, 2015, 2016, 2017 und 2019 war. Sie ist langjährige Funktionärin bei Hubertus Schirmitz und überall bekannt als gute Schützin mit der Luftpistole und dem Luftgewehr.

Für Denis Weidner von der SG Freiheit Neunkirchen war es der erste Titel als Bezirksschützenkönig. Wolfgang Weiß gratulierte zum Sieg. Weidner wird zum ersten Mal mit Königskette den Bezirk im „Trachten- und Schützenzug“ zum Oktoberfest in München vertreten.

Gelassenheit, Mut, zum richtigen Zeitpunkt abzudrücken und etwas Glück bezeichnete Bezirksschützenmeister Harald Frischholz die Tugenden der Geehrten und gratulierte zu den ezirkstiteln. Mit Präsenten für Weidner und einen Blumenstrauß für Robl sowie einen Umtrunk ließ der ONG seine Hoheiten hochleben. Der Gauschützenball ist am Samstag, 21. September, ab 19 Uhr im Evangelischen Vereinshaus in Weiden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.