22.07.2021 - 12:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Polizei Weiden riecht Alkohol

Das Auto musste ein 28-Jähriger nach einer Polizeikontrolle in Weiden an Ort und Stelle zurücklassen. Alsbald darf er sich auch nicht mehr hinters Steuer setzen. Und alles, weil die Beamten den Alkohol gerochen haben.

von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Selbst Schutzmasken scheinen die feinen Nase von Polizeibeamten nicht trüben zu können. Rochen die Beamten doch bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch gegen 19 Uhr deutlich den Alkohol bei einem 28-jährigen Weidener. Dieser war gerade noch mit seinem Auto durch den Stadtteil Moosbürg gefahren. Ein Atemalkoholtest zeigte schließlich rund 0,7 Promille. Dieser Wert bestätigte sich laut Polizeibericht auch bei einem gerichtsverwertbaren Test auf der Dienststelle. Die Folge: Der 28-Jährige erhält nun ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg, außerdem hat er ein Bußgeld zu bezahlen. Seinen Wagen musste der 28-Jährige übrigens an dem Abend erst mal stehen lassen.

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.