22.01.2021 - 17:18 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Polizei hofft weiter auf Hinweise auf Räuber

Trotz Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei Nürnberg ist der Räuber immer noch flüchtig, der am Dienstag eine Seniorin im Weidener-Westen überfallen hat.

Unterstützt wurde die Weidener Polizei beider Suche nach dem Täter, der in Weiden eine Senioren überfallen hat von der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Polizeihunden und einem Hubschrauber. Der Mann ist weiter flüchtig.
von Uwe Ibl Kontakt Profil

Bargeld im vierstelligen Bereich erbeutete ein immer noch nicht gefasster Räuber am Dienstag bei einem Überfall auf eine 91-Jährige im Weidener-Westen. Der Senioren gehe es zumindest körperlich wieder gut, sagte Polizeisprecher Florian Beck auf Nachfrage.

Am Donnerstag brachte eine Absuche des näheren Umfeldes des Tatortes durch die Bereitschaftspolizei Nürnberg keine neuen Erkenntnisse, teilte Beck weiter mit. Die Ermittlungen führt das Fachkommissariat bei der Kripo Weiden. Die Beamten hoffen weiterhin auf Hinweise unter Telefon 0961/401-2222. Besonders über die auffällig karierte Jacke des möglichen Täters mit gelblich, bräunlich, orangem Muster erhoffen sie sich, weitere Erkenntnisse zu dem 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann mit kräftiger Statur.

Senioren in Weiden-West überfallen

Weiden in der Oberpfalz

Die Suche nach dem Räuber läuft

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.