29.04.2021 - 18:48 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Oberpfalz-Medien lädt zu Online-Verkostung mit "Bierdoktor"

Der "Bierdoktor" geht online: Bei einem Bier-Tasting erläutert Dr. Johannes Sauer den Teilnehmern am 14. Mai verschiedene Sorten des Gerstensaftes. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

In seiner beruflichen Umgebung wird Dr. Johannes Sauer beim Online-Biertasting sicher nicht zu finden sein. Den Abend für die Hilfsaktion „Lichtblicke“ moderiert er aus dem Home-Office.
von Viola Vogelsang-Reichl Kontakt Profil

Viele Menschen sehnen sich derzeit nach Abwechslung. Digitale Veranstaltungen sind gefragt. So entstand bei Oberpfalz-Medien die Idee, ein Online-Bier-Tasting mit Dr. Johannes Sauer, bekannt als "Bierdoktor", zu veranstalten. Dabei gibt es anhand praktischer Beispiele einiges über den Gerstensaft zu lernen, gleichzeitig fließt der Erlös an die Hilfsaktion "Lichtblicke".

Der Bierdoktor hat einen prominenten Fan: den Bergdoktor

Neustadt an der Waldnaab

Der 38-jährige Radiologe kennt sich nicht nur in seinem medizinischen Fachgebiet aus, sondern hat sich auch allerlei Wissenswertes rund um das Thema Bier angeeignet. Im Jahr 2019 absolvierte er eine Ausbildung zum Diplom-Biersommelier bei Doemens in München. Als Hobby braut er teilweise selbst Weißbier im elterlichen Garten in Neustadt. Er weiß also genau, wovon er spricht.

Für die Hilfsaktion "Lichtblicke" von Oberpfalz-Medien hält er am Freitag, 14. Mai, um 19 Uhr ein Online-Bier-Tasting ab. Anhand von heimischen Bieren stellt er die Charakteristika der Bierstile von Pils, Hellem, Weißbier, Dunklem Zoigl und dem in den USA beliebten Craft-Beer vor. Dazu gibt es Hintergrundinformationen zur Entstehungsweise sowie ein kleines Bierlexikon. "Wir haben uns entschieden, in Zeiten der Corona-Krise auf heimische Brauereien zurückzugreifen", betont Sauer.

Schließlich könnten Teilnehmer hier vielleicht den einen oder anderen hiesigen Gerstensaft neu kennenlernen. Da Oberpfalz-Medien heuer ihr 75-Jähriges Bestehen feiern und im vergangenen Jahr den #Oberpfalzverbunden in Leben gerufen haben, passt das bestens.

Die Bierverkostung mit zahlreichen Tipps und Tricks dauert rund zwei Stunden. Als "Testobjekte" hat der Biersommelier ein herbes Pils aus dem Brauhaus Floß, ein Helles aus der Zoiglwerkstatt Wernberg, das Jura-Weizen von der Schlossbrauerei Naabeck, einen dunklen Zoigl vom Bräuwirt in Weiden sowie das "Hop Hop Hop" (Craft-Beer) erneut aus Floß ausgesucht.

Wichtig sei, dass die Teilnehmer zuvor bereits Abend gegessen hätten und verschiedene Gläser (am besten neben Pils- und Weizen- auch ein Rotweinglas mit großer Öffnung) für das Tasting bereit stellten. Wasser zum Neutralisieren zwischen den Bierproben ist ebenfalls anzuraten.

Hintergrund:

Bier-Tasting für "Lichtblicke"

  • Anmeldungen bei www.nt-ticket.de.
  • Der Abend (Bierpaket und Zoom-Link) kostet 30 Euro. Der komplette Erlös kommt durch "Lichtblicke" unverschuldet in Not geratenen Menschen in der Region zugute. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Das zusammengestellte Bierpaket kann von Montag, 10. Mai, bis Mittwoch, 12. Mai, zwischen 8 und 16.30 Uhr im Haupthaus von Oberpfalz-Medien in Weiden abgeholt werden. Im Einzelfall wäre Versand/Lieferung gegen Aufpreis möglich.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.