13.07.2021 - 10:23 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Meisterbrief mit Auszeichnung in Weiden: Lisa Kühnl erhält "Karl-Geyer-Pokal"

Lisa Kühnl ist neue Orthopädieschuhmachermeisterin. Ihre Ausbildung schloss die Mitarbeiterin von Vogel-Orthopädie in Weiden jetzt als Beste in der praktischen Arbeit mit dem Gewinn des „Karl-Geyer-Pokals“ ab.

Zum erfolgreichen Meistertitel von Lisa Kühnl gratulieren (von links) Horst Schedl, Richard Vogel, Benjamin Prexler, Wolfgang Seemann.
von Helmut KunzProfil

Schon ihren Gesellenbrief hatte Lisa Kühnl als Kammersiegerin mit Auszeichnung bestanden. Sie war damals Drittbeste in Bayern, was der Mitarbeiterin der Firma Orthopädie Vogel am Unteren Markt ein Stipendium einbrachte. Nach der Weiterbildung an der Handwerkskammer Weiden hatte sich Kühnl an der einzigen Meisterschule Bayerns für Orthopädieschuhtechnik in Landshut angemeldet und wurde für die Dauer der Ausbildung von ihrem Arbeitgeber freigestellt.

Mit Erhalt des Meistertitels, „entfliegt Lisa Kühnl jetzt dem Vogel-Nest“ und wechselt zur befreundeten Meisterfirma Gößl in der Bismarckstraße. Dies bestätigte ihr neuer Chef Horst Schedl. Ihr bisheriger Arbeitgeber, Richard Vogel, nannte das „Wanderjahre“. Jeder Meister, jede Meisterin sollte für einige Zeit über den eigenen Tellerrand hinausblicken. Daraus lerne man. „Sonst bleibt man auf seinem Ausbildungsstand stehen." Schedl zeigte sich begeistert von der Arbeit seiner neuen Meisterin und von der Formschönheit ihres Meisterschuhs.

Wie Benjamin Prexler von der Firma Vogel erläuterte, wurden zur Abschlussarbeit die „Kunden“ ihren Meisteranwärtern zugelost. „Anschließend hatte ich eine Woche lang Zeit, den Schuh herzustellen", sagte Kühnl. Gewertet wurden Passform, Aussehen, Schwierigkeitsgrad und Verarbeitung.

Die Weiden-App soll funktioneller werden

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.