19.06.2020 - 10:55 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Klinikum Weiden: Weiterhin nur Besuch von einer Person möglich

Erfreuliche Nachrichten aus dem Klinikum: Es gibt kaum noch stationäre Patienten mit einer bestätigten Covid-19-Infektion. Dennoch bleiben die Vorsichtsmaßnahmen bei der Besuchsregelung bestehen.

Das Klinikum Weiden bleibt bei Patientenbesuchen vorsichtig.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Die sinkenden Infektionszahlen schlagen sich auch in der Belegung in den Häusern des Klinikverbunds nieder. Verdachtsfälle oder bestätige Covid-19-Infektionen werden inzwischen nur noch auf zwei Stationen behandelt. Auch die Zahl der Corona-Patienten, die eine intensivmedizinische Behandlung benötigen, ist fast vollständig zurückgegangen. Weiterhin werden, entsprechend der Ministerialverfügung, Kapazitäten zur Intensiv-Behandlung von CoVid-19-Patienten freigehalten.

Unabhängig davon trifft sich die Covid-19-Koordinierungsgruppe weiterhin. Dabei steht derzeit die Besucherregelung im Fokus. „Aus Gründen der Patientensicherheit werden wir daher den vor einigen Wochen eingeschlagenen Weg fortsetzen“, sagt Vorstand Dr. Thomas Egginger. Das sehen auch die Gesundheitsämter der Region so.

Besuchsregelung in Amberg

Amberg

In den Häusern des Klinikverbunds sind weiterhin ausschließlich Besuche zu den bekannten Öffnungszeiten für eine feste Kontaktperson möglich. Die Dauer des Besuchs beträgt maximal 45 Minuten. Alle Besucher werden namentlich registriert. Aus Sicherheitsgründen können CoVid-19-positive Patienten und Verdachtsfälle weiterhin nicht besucht werden. Eine Sonderregelung besteht weiterhin für die Kinderklinik, in der beide Sorgeberechtigten ihr Kind ohne Begrenzung besuchen können.

„Wir betreuen viele schwer kranke und immungeschwächte Patienten in unserem Haus, deren Sicherheit für uns höchste Priorität hat. Daher gelten die bestehenden Regelungen auch weiterhin“, erklärt Michaela Hutzler, Medizinische Direktorin der Kliniken Nordoberpfalz AG.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.