19.01.2021 - 10:31 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Klassisch oder ungewöhnlich: Die beliebtesten Babynamen 2020 in Weiden

Eltern sind oft kreativ, wenn es darum geht, einen Namen für ihr Baby zu finden. Auch 2020 ist das so. Das Weidener Standesamt verzeichnet in seiner Statistik wieder einige außergewöhnliche Vornamen für Mädchen und Jungen.

Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen, die im Jahr 2020 und im Dezember 2019 im Weidener Klinikum auf die Welt gekommen sind, hat das Standesamt einige interessante Vornamen zu bieten.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

1570 Geburten im Klinikum der Stadt oder zu Hause hat das Standesamt Weiden im Jahr 2020 beurkundet. Dabei fällt Leiterin Simone Tarzia eines auf: Bei den Mädchen gibt es häufiger außergewöhnliche Vornamen als bei den Jungen.

Jella und Ximena, Thorvi, Skyla Boleina und Leeloo beispielsweise. "Das sind absolute Unikate", sagt Tarzia über die Vornamen dieser Mädchen, die im Jahr 2020 und im Dezember 2019 in Weiden auf die Welt kamen. 2019 deshalb, weil das Standesamt Anfang 2020 noch damit beschäftigt war, die letzten Geburten aus dem Vorjahr zu beurkunden. Diese Namen fließen somit ebenfalls in die Vornamensstatistik 2020 ein. "Bei den Jungen ist es gar nicht so ungewöhnlich", informiert die Standesamtsleiterin. Merlin, Lias, Leonas, Mica und Jino liest sie vor. "Jino. Die Geburt habe ich selbst beurkundet und war mir nicht sicher, ob es diesen Namen gibt. Wenn etwas sehr Spezielles dabei ist, dann suchen wir erstmal in Vornamensbüchern oder im Internet." Wird das Standesamt dabei nicht fündig, können die Eltern allerdings eine Bestätigung der Namensberatungsstelle an der Uni Leipzig vorlegen. Das war auch im Fall "Jino" so, erinnert sich Tarzia. Es sei eine Variante von Gino oder Jeano – so wie eben Max eine Abwandlung von Maximilian sei.

Mehr als drei Vornamen

Es gäbe 2020 sogar noch viel mehr außergewöhnliche Namen zu berichten, informiert die Leiterin des Weidener Standesamtes. Allerdings habe sie sich bei der Auswertung hauptsächlich auf die deutschen Eltern konzentriert und nicht zusätzlich auf Familien mit ausländischem Hintergrund. Denn was für uns in Deutschland erst einmal ungewöhnlich klingt, sei beispielsweise in den USA oder in Albanien ein gängiger Vorname – und damit schwierig zu bewerten, meint Tarzia.

Babynamen 2019: Salome und Fiete gibt's nicht oft in Weiden

Weiden in der Oberpfalz

2020 gab es aber noch eine andere Seltenheit: Es war ein Kind dabei, das mehr als drei Vornamen hatte, berichtet die Weidener Standesamtsleiterin mit Blick in ihre Statistik. "Maximal gehen nur fünf Vornamen", erklärt sie. Der Trend gehe aber mittlerweile zu weniger. "Je mehr Vornamen, desto weniger Platz im Personalausweis."

Die Top 10

Natürlich sind auch wieder Vornamen in der Liste vertreten, die es den Eltern aus Weiden und der Region besonders angetan haben. Platz 1 bei den Mädchen macht im Jahr 2020 die Marie. 24 mal hat das Weidener Standesamt den Namen beurkundet. Bei den Jungen ist Felix (25 mal) besonders beliebt. Auffällig: 2019 war Felix noch auf Platz 7, Marie auf Platz 5. Denn da führten Emilia und Jonas die Top 10 an. Neu in der Hitliste sind dagegen Lina und Hanna. Bei den Jungen schob sich Lukas von Platz 10 auf Platz 2, und auch Paul ist beliebter geworden. Nach Platz 6 im Jahr 2019 ist der Vorname nun auf Platz 3. Neu zur Hitliste bei den Jungen dazu gekommen sind dagegen Luca, Luis, Leon und Theo.

Zwei Pauls, die 2020 auf die Welt gekommen sind, kommen beispielsweise auch aus Schwarzenbach, berichtet Rudi Fuchs vom Pressather Standesamt. In Trabitz seien Lena und Luis oder Louis beliebte Vornamen, in Pressath dagegen Sophie/Sophia und Lukas. "Ansonsten ist alles kreuz und quer durch den Gemüsegarten", sagt er. Das kann auch Alex Roth für den Bereich Eschenbach, Neustadt am Kulm und Speinshart bestätigen. "Was aber mindestens zwei Mal dabei ist, sind Emilia, Raphael, Leonie."

Hintergrund:

Die beliebtesten Weidener Baby-Namen 2020

  • Die Top 10 der beliebtesten Mädchennamen im Jahr 2020 sind: Marie (24 mal), Lina (17), Emilia (15), Anna (14), Emma (14), Lea (13), Ella (12), Lena (12), Hanna (11), Ida (11).
  • Bei den Jungen sind folgende Vornamen am beliebtesten: Felix (25 mal), Lukas (24), Paul (20), Elias (18), Jonas (16), Luca (14), Luis (13), Jakob (12), Leon (12), Theo (12).

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.