12.07.2020 - 13:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Kegler hoffen auf mehr Geselligkeit

Von der Stadt bekamen die Sportkegler von Wygant Weiden nicht die Erlaubnis, für ihre Versammlung ins „Theaterstüberl" in der Max-Reger-Halle zu gehen. Am Ende wurde es der Biergarten bei der Kegelbahn am langen Steg.

Die Führungsriege des Sportkegelklubs Wygant Weiden um Vorsitzenden Johann Schörner (Mitte) wird im Amt bestätigt: (von links) Stefan Schwarzmeier (Internetseite und Kassenrevisor), Reinhard Zanner (Sportwart), Silvia Diehl (2. Vorsitzender/ Kassier) und Roland Zötzl (Kassenrevisor).
von Externer BeitragProfil

Über 50 Prozent der Mitglieder nahmen an der durch das Coronavirus verschobenen Jahreshauptversammlung teil. Die Kegler hoffen, gemütliche Treffen, die in den letzten Monaten nicht möglich waren, wieder aufzunehmen. Licht und Schatten gab es bei der sportlichen Bilanz: Die erste und zweite Mannschaft in der Spielgemeinschaft mit dem TB Weiden mussten leider absteigen, die gemischte Mannschaft spielte in ihrer Liga gut mit. Im Jahr 2019 nahmen die Kegler in Schleiz am Internationalen Turnier mit Schleiz und Cheb teil. Heuer musste das Turnier leider abgesagt werden, es wurde auf nächstes Jahr verschoben und findet dann in Cheb statt.

Im Herbst kümmerte sich der Verein bei der "Knorr Lady Night“ wieder erfolgreich um Kaffee und Kuchen und feierte die Weihnachtsfeier im Gasthof Alpenrose mit fast allen Klubmitgliedern. Mit Herbert Wildenauer stieß ein neues Klubmitglied dazu. Bei der Wahl des Vorstandes erklärten sich alle bisherigen Amtsträger bereit, die Aufgaben auch in den nächsten beiden Jahren zu übernehmen. Johann Schörner bleibt Vorsitzender, Silvia Diehl Stellvertreterin und Kassier und Reinhard Zanner Sportwart. Mit Roland Zötzl und Stefan Schwarzmeier machen auch die Kassenrevisoren weiter. Der Vorstand bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern und Förderern des SKK für die Kuchen- und Tortenspenden und ihr Mitwirken im Klub. Die Kegler hoffen, in 5 Jahren das 50-jährige Klubjubiläum feiern zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.