12.03.2020 - 11:46 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Just Friends" gründen Förderverein

Das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der Stadt Weiden ist um einen weiteren Mosaikstein reicher. Seit dieser Woche gibt es mit dem „Just Friends e. V.“ einen neuen Förderverein.

Der Vorstand des neu gegründeten Fördervereins „Just Friends e. V.“ besteht aus (von links): Stefan Ott, Alexander Lang, Stefanie Sperrer, Stephan Landgraf, Thomas Binner, Bekim Kastrati und Marcus Fritsch. Es fehlen die Kassenprüferinnen Alexandra Lang und Silvia Binner.
von Autor LSTProfil

Als Vorsitzende wurde dabei für die nächsten beiden Jahre einstimmig CSU-Stadträtin Stefanie Sperrer gewählt, ihr Stellvertreter ist Marcus Fritsch.

Bereits seit dem Frühjahr 2017 veranstaltet „Just Friends“ aktuell zweimal pro Jahr seine Partys. Zunächst im Jugendraum der Mehrzweckhalle, dann im Evangelischen Vereinshaus, ehe seit vergangenem Jahr mit der Mensa der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) in Weiden die perfekte Location gefunden wurde. Damit einhergehend ständig wachsende Besucherzahlen, wobei zuletzt bei der Sechstauflage Ende Oktober an der OTH erstmals über 500 Gäste dabei waren.

„Unser Konzept gibt uns Recht“, sagte Sperrer. „Die Leute bei uns in der Region suchen eine stilvolle Sause in einer dazu entsprechenden Räumlichkeit, so wie wir sie bieten“, erklärte die neue Vorsitzende. Was aber nicht verwundere, denn das Organisationsteam habe „immer die Wünsche und Anregungen der Besucher berücksichtigt und so weit wie möglich umgesetzt“.

Noch dazu sei das Motto „Feiern für den guten Zweck“ auf fruchtbaren Boden gestoßen. Heißt konkret: Der komplette Reinerlös der Veranstaltungen wird an soziale Einrichtungen in der Region weitergeleitet. Insgesamt sind so inzwischen über 6000 Euro zusammengekommen, die gespendet wurden.

„Wir wollten für die Zukunft alles auf eine sichere rechtliche, eine solide wirtschaftliche und eine transparente Basis stellen“, erklärte stellvertretender Vorsitzender Fritsch. Daher habe man sich in den letzten Wochen an die Ausarbeitung einer Satzung gemacht.

Diese wurde am Montag bei Gründungsversammlung dann auch nochmals durchgegangen und offiziell vorgestellt, ehe die Wahl folgende jeweils einstimmige Ämterverteilung ergab: Stefanie Sperrer (Vorsitzende), Marcus Fritsch (zweiter Vorsitzender), Stephan Landgraf (Schriftführer), Alexander Lang (Schatzmeister), Thomas Binner (Beisitzer), Bekim Kastrati (Beisitzer), Stefan Ott (Beisitzer), Alexandra Lang (Kassenprüferin) und Silvia Binner (Kassenprüferin).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.